Seite 58 von 80 ErsteErste ... 84854555657585960616268 ... LetzteLetzte
Ergebnis 571 bis 580 von 796

Thema: Januar-Rettung.....ich habe es getan....

  1. #571
    Avatar von PPP
    Registriert seit
    02.08.2015
    PLZ
    5.....
    Beiträge
    4.214
    Themenstarter
    Zitat Zitat von magda1125 Beitrag anzeigen
    wie hat denn der tierarzt das antibiotikum für deine mittlerweile federleichten, röchelnden hühnchen dosiert und wie lange hast du es gegeben?
    Das Antibiotikum wird bis morgen noch gegeben (danach soll ich mich melden). Es ist Tetrazyklin. Es sind Tabletten. Sie bekommen eine Tablette/500g - ergo 4 St/Huhn.
    Liebe Grüße,Natimit Laufis:Pablo und Pepita...
    , Marans "Morena", Bresse "Guapa", Araucana "NoHay",Bielefelder "Campina", Orpi "Esperanza", Barnevelder "Gitana", Bresse/Mechelner/Jersey G.-Mix "Feliz"RdHs "Pena" und "Pluma"....und Patron im Herzen

  2. #572
    Avatar von PPP
    Registriert seit
    02.08.2015
    PLZ
    5.....
    Beiträge
    4.214
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Bohus-Dal Beitrag anzeigen
    Die Erfahrung habe ich auch gemacht, daß Futter nicht gefressen wird, wenn man Kalk-/Mineralpulver reinrührt. Wenn dann höchstens ein kleines bißchen, und das reicht ja wieder für Deine beiden nicht. Essen sie denn reines Legemehl? Dann würde ich nur das geben, Muschelgrit daneben zur freien Verfügung anbieten und zusätzlich Kalk mit Gewalt rein. Die Rechnung klingt logisch, daß eine Tablette zu wenig ist, aber könnte man nicht einfach mehrere Tabletten pro Tag geben? Oder die abgemessene Menge Mineralfutter mit Wasser, Quark, Butter, Eigelb oder weiß ich was dick anrühren/verkneten, zu Kügelchen formen und den Hühnern in den Hals stecken?
    Das reine Mehl mag hier keiner...selbst pelletiert (habe ich extra noch geholt). Nix zu machen. Nicht mal der neue Hahn frisst es. Weiss der Geier was daran so eklig ist. Zwangsfüttern könnte ich ja...aber ich befürchte, es stresst sie nur zusätzlich. Sie bekommen ja schon zig Tabletten in den Hals/Tag und es gefällt ihnen gerade garnicht....

    Ich berichtete Magda schon, dass ich heute reines Calciumcarbonat auf Lebensmittelbasis bekomme. Das ist so fein wie Mehl...nicht so krümelig/sandig wie das Mineralfutter. Evtl. kann ich das irgendwo untermischen und sie schmecken es nicht so raus /fühlen es nicht raus (Magda sagt, Hühner würden nix schmecken).
    Liebe Grüße,Natimit Laufis:Pablo und Pepita...
    , Marans "Morena", Bresse "Guapa", Araucana "NoHay",Bielefelder "Campina", Orpi "Esperanza", Barnevelder "Gitana", Bresse/Mechelner/Jersey G.-Mix "Feliz"RdHs "Pena" und "Pluma"....und Patron im Herzen

  3. #573
    Raptoren-Bändigerin Avatar von Pfandfrei
    Registriert seit
    22.05.2016
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    2.845
    Zitat Zitat von PPP Beitrag anzeigen
    Das Weichfutter nach Okina habe ich auch gemacht...auch die RdHs haben davon gefressen. Da hatte ich auch keine Windeier und sonst auch keine Probleme.
    Nunja, was soll ich sagen ? Wenn Du damit vorher keine Probleme hattest, warum gibst Du es denn jetzt nicht wieder den Hühnern ? Ich finde das Weichfutter perfekt und meine Tiere sehen top aus und legen wie die Weltmeister. Selbst meine Grünlegerhybride, die immer Probleme mit weichen Stellen im Ei hatte, legt nun super feste Schalen.
    Ich muss aber auch sagen, das ich kein Auswahlfutter anbiete. Ich habe die Fütterung komplett von Okina übernommen. Also Weichfutter und die Körnermischung. Bin super zufrieden. Die Körnermischung steht den ganzen Tag im Spender zur Verfügung und das Weichfutter gibts im Extra Behälter in die Voliere gestellt. Am Abend sind die Körner bis auf ein paar kleine Reste leer, und auch das Weichfutter ist zu 90% aufgefressen.

    Nati, ich bin zwar kein Profi aber mein Bauchgefühl sagt mir , Du solltest nicht immer hin und her springen mit der Futterzusammensetzung. Entscheide Dich für eines und dann zieh das durch. Mindestens ein paar Monate.
    Auswahlfutter ist halt nicht für alle Hühner gut. Deswegen habe ich das gar nicht gemacht, weil ich mir nicht sicher war ob die Hennen wirklich gut damit abgedeckt sind.
    LG Sabine Sei Pippi -nicht Annika
    1.4 Kämpfer,0.1 Bovan,0.2 Marans,0.2 Araucaner,0.3 Orpingtons,0.1 Cream Legbar,0.1 Bresse G.,0.1 Lakenfelder,0.1 Vorwerk,0.2 Mixe,
    0.1 Grünleger

  4. #574
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Kärnten (Österreich)
    Beiträge
    7.727
    Genau! Warum machst du es dann nicht so, wenn damit alle Probleme beseitigt sind (Windeier und Fressunlust)?

    Ich werde auch die Auswahlfütterung (bei meinen Mixen und Rassehuhns) langsam beenden. Es gibt eine 5-Korn-Mischung und extra ein gegrütztes Legekorn zur freien Verfügung. Zusätzlich Weichfutter und natürlich Gemüse/Obst, sowie Grit, Eierschalen und Mineralfutter ad libitum. Weiters Vitaminzusätze ins Trinkwasser - ca. jeden 2. Tag.
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,2 Sulmtaler, 0,1 Plymouth rock weiß, 0,1 Zwerg, 0,2 Brabanter Bauernhühner, 0,1 Marans, 0,1 Cream Legbar, 0,1 Araucana, 0,1 Adoptivhuhn Harco, 3,6 Junghühner, 2,0 Laufenten, 6 Legewachteln

  5. #575
    Avatar von PPP
    Registriert seit
    02.08.2015
    PLZ
    5.....
    Beiträge
    4.214
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Pfandfrei Beitrag anzeigen
    Nunja, was soll ich sagen ? Wenn Du damit vorher keine Probleme hattest, warum gibst Du es denn jetzt nicht wieder den Hühnern ?
    Das hätte ich mich wahrscheinlich garnicht getraut, nachdem man mir hier im Faden immer wieder und NUR zum Legemehl mit Mineralfutter rät. Sonst nix. Ich hätte Angst gehabt wieder total was falsches zu machen.

    Nati, ich bin zwar kein Profi aber mein Bauchgefühl sagt mir , Du solltest nicht immer hin und her springen mit der Futterzusammensetzung. Entscheide Dich für eines und dann zieh das durch. Mindestens ein paar Monate.
    Meine haben ja von Anfang hier Auswahlfutter bekommen. Als sie noch bei ChiBo Gast waren, haben sie es dort kennengelernt...mein damals gekauftes Legemehl wurde fast nicht gefressen. So ging es hier weiter und ich stellte komplett auf Auswahlfutter um. Legemehl stand immer da - ich musste es aber oft entsorgen. Ich stellte es auch weiterhin hin, als die von Tavuk im November kamen: wurde nicht gefressen.

    Bei den RdHs stand es auch da....- zur Deko. Auf meine Bedenken und Fragen kam sinngemäß "lass weg - brauchen die nicht"....Was soll ich noch sagen?

    Alle Tiere hier fressen die einzelnen Körner, die Eierschalen, die Futterinsekten und sogar den Grit als einzehlne Komponente so weg. Mehl und Pellets nicht....

    Das Feuchtfutter war natürlich der Renner - und da war natürlich Legemehl drin, wenn auch nicht nur....
    Liebe Grüße,Natimit Laufis:Pablo und Pepita...
    , Marans "Morena", Bresse "Guapa", Araucana "NoHay",Bielefelder "Campina", Orpi "Esperanza", Barnevelder "Gitana", Bresse/Mechelner/Jersey G.-Mix "Feliz"RdHs "Pena" und "Pluma"....und Patron im Herzen

  6. #576
    Avatar von magda1125
    Registriert seit
    08.09.2017
    Ort
    MV/fast Uckermark
    Land
    D
    Beiträge
    442
    ich möchte daran erinnern, das beide hennen seit ankunft am 06.01. nicht legen..
    das finde ich für batteriehühner sehr ungewöhnlich, die "müssen" doch legen??

    ein windei von pluma gab es bei der ankunft, insofern hat die feuchtfuttergabe (von wann auch immer) nicht die windeiproblematik behoben..es gab halt überhaupt nix mehr an eiern.

    iwie sind beide von anfang an "fehlernährt".

    da pluma nun seit 5 tagen flüssigen gelben kot ausscheidet (zumindest wurde es ab da erstmals beobachtet) und wie erwähnt wird, absolut gar nichts frisst, würde ich sie erlösen.
    hier noch antibiotika, katzenfutter usw usf, kann auch zur quälerei werden.

    p.s. ich hatte ja auch mehrfach per pn geraten, beiden ausschließlich vorerst NUR legemehl+ mineralfutter anzubieten, und 24 std. die füsse still zu halten und lese hier nun das "alle tiere" körner bekommen.
    da fällt mir dann nix mehr zu ein.
    Geändert von magda1125 (17.04.2018 um 09:45 Uhr)
    lg magda
    __________________________________________________ ____
    Wer jammert, hat noch Reserven....(K.Duve)

  7. #577
    Moderator Avatar von zfranky
    Registriert seit
    14.06.2014
    Ort
    Essen
    Beiträge
    7.777
    Zitat Zitat von PPP Beitrag anzeigen
    Das hätte ich mich wahrscheinlich garnicht getraut, nachdem man mir hier im Faden immer wieder und NUR zum Legemehl mit Mineralfutter rät. Sonst nix.
    Inhaltlich werde ich mich hier nicht mehr äußern.
    Aber das was du da sagst, kann ich so nicht stehen lassen.
    Das ist schon üble Nachrede.
    Genau das Gegenteil ist nämlich der Fall:

    Zitat Zitat von zfranky Beitrag anzeigen
    Viele Wege führen nach Rom..
    Zitat Zitat von zfranky Beitrag anzeigen
    Jeder füttert irgendwie anders.. es gibt nicht "das Rezept".
    Zitat Zitat von zfranky Beitrag anzeigen
    Wichtig ist, dass die Tagessumme an Nährstoffen stimmt...
    **Es gibt keine Schlummertaste an einem Huhn, das Frühstück will...**

    nach 20 Jahren endlich wieder Hühner, spontaner Bruteier-Kauf bei Ebay, geliefert in die Packstation, Oktober 2014 erste Naturbrut... ein bisschen Natur in der Stadt..

    Aktuell 2,20 New Hampshire dazu Pferd, Katze und Bienen ...

  8. #578
    Avatar von magda1125
    Registriert seit
    08.09.2017
    Ort
    MV/fast Uckermark
    Land
    D
    Beiträge
    442
    ich fürchte, genau "die vielen wege nach Rom" sind hier die falschen..
    lg magda
    __________________________________________________ ____
    Wer jammert, hat noch Reserven....(K.Duve)

  9. #579
    Avatar von Sanne
    Registriert seit
    08.03.2015
    Land
    Hessen
    Beiträge
    2.115
    Ich hatte schon mal geraten selbst durchgequetschte/geschrotete Knochen zu geben.
    Hast Du das gemacht?
    Meine RDHˋs haben das vom ersten Tag an wie verrückt gefressen!
    Als meine bei mir angekommen sind haben sie Windeier gelegt,das hat sich aber schnell normalisiert.

    Du hast viele gute Tipps bekommen,setze sie um.
    Kannst auch das Mineral/Kalk in gewolftes Fleisch rühren,die RDHˋs fressen das auf jeden Fall.
    Nur das Du jetzt irgendwie mal was ins Huhn bekommst.

    LG
    Susanne

  10. #580
    Avatar von PPP
    Registriert seit
    02.08.2015
    PLZ
    5.....
    Beiträge
    4.214
    Themenstarter
    Zitat Zitat von magda1125 Beitrag anzeigen
    ich möchte daran erinnern, das beide hennen seit ankunft am 06.01. nicht legen..
    das finde ich für batteriehühner sehr ungewöhnlich, die "müssen" doch legen??

    ein windei von pluma gab es bei der ankunft, insofern hat die feuchtfuttergabe (von wann auch immer) nicht die windeiproblematik behoben..es gab halt überhaupt nix mehr an eiern.

    iwie sind beide von anfang an "fehlernährt".

    da pluma nun seit 5 tagen flüssigen gelben kot ausscheidet (zumindest wurde es ab da erstmals beobachtet) und wie erwähnt wird, absolut gar nichts frisst, würde ich sie erlösen.
    hier noch antibiotika, katzenfutter usw usf, kann auch zur quälerei werden.

    p.s. ich hatte ja auch mehrfach per pn geraten, beiden ausschließlich vorerst NUR legemehl+ mineralfutter anzubieten, und 24 std. die füsse still zu halten und lese hier nun das "alle tiere" körner bekommen.
    da fällt mir dann nix mehr zu ein.
    Dass sie überhaupt nix gelegt haben stimmt. Auch dazu gibt es mehrere Fragen/Themen von mir. Sie haben gemausert und deswegen nicht gelegt.

    Natürlich bekommen die anderen "Körner"...Auswahlfutter besteht doch hauptsächlich aus "Körnern", oder etwa nicth?
    Mais, Sonnenblumenkerne, Hirse, Hanf, Weizen....sind das keine Körner? Und Windeier legen die anderen nicht - bis auf 2 Eier in der ganzen Zeit ganz zu Beginn des Legens. Die Eier von den anderen sind sogar ziemlich hart.
    Liebe Grüße,Natimit Laufis:Pablo und Pepita...
    , Marans "Morena", Bresse "Guapa", Araucana "NoHay",Bielefelder "Campina", Orpi "Esperanza", Barnevelder "Gitana", Bresse/Mechelner/Jersey G.-Mix "Feliz"RdHs "Pena" und "Pluma"....und Patron im Herzen

Seite 58 von 80 ErsteErste ... 84854555657585960616268 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rettung im letzten Moment!
    Von Emmchen1711 im Forum Parasiten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.08.2016, 21:02
  2. Ich hab´s getan!!!
    Von Ari75 im Forum Dies und Das
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.05.2011, 15:18
  3. Ich hab´s getan!
    Von Gabilein im Forum Naturbrut
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.04.2011, 18:38
  4. Kücken-Rettung
    Von aubreville im Forum Kunstbrut
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.03.2010, 09:53

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •