Seite 5 von 5 ErsteErste 12345
Ergebnis 41 bis 50 von 50

Thema: Haltbarkeit Estrichmatten als Zaun

  1. #41

    Registriert seit
    18.04.2017
    Beiträge
    26
    Zitat Zitat von Mara1 Beitrag anzeigen
    Estrichmatten sind doch nicht billiger als Maschendraht, oder lieg ich da falsch? Bisher habe ich nur welche gefunden, die teurer sind.
    Maschendraht ist billiger. Und aus meiner Sicht genauso einfach zu verbauen. Pfostenschuhe einbauen (ich schwör auf Beton und hasse diese Einschlaghülsen). Dann Holzpfosten einsetzen. Dann ziehe ich in der richtigen Höhe einen Zugdraht den ich mit den Drahtspannern Spanne und mit Krampnägeln festmache. An diesem Draht hänge ich dann den Zaun im oberen Segment auf. Das hat den Vorteil, dass man das alles alleine machen kann. Dann in der Mitte und am unteren Ende noch ein Spanndraht durchziehen. Und zum Schluss alles gut Befestigen. So habe ich schon ganz alleine einen 30 m Zaun gebaut.
    Von klein nach groß: 2 Goldfische; 2 Meerschweinchen; 2 Kornnattern; 1 Katze; 4 Hühner (Hybriden); 1 Hund und ein halbes Pferd.

  2. #42
    Avatar von Stefanie
    Registriert seit
    17.09.2014
    Ort
    im Siebengebirge
    PLZ
    536..
    Land
    NRW
    Beiträge
    5.614
    Das lohnt sich aber nur, wenn man einen dauerhaften Zaun bauen will.

    Wenn ich bestimmte Gehegeteile abtrennen will, oder ein Kükengehege um den Gluckenstall aufbaue, ist die Estrichmatten-Methode viel schneller und flexibler.
    Herzlichst, Stefanie
    1,12: Barne-Bärte, Welsumer, Welsumer-Mix, Araucana-Mix, Bielefelder, Maran+, Vorwerk, Araucana, Z-Welsumer, Kraienkopp
    Es gibt kein Verbot für alte Weiber, auf Bäume zu klettern. Astrid Lindgren

  3. #43

    Registriert seit
    18.04.2017
    Beiträge
    26
    Stimmt. Zum Abtrennen unserer Johannisbeerbüsche bis zur Ernte, also von jetzt bis Juni, nehme ich den einfachen Geflügelnetzzaun mit Bodenpiekern. Unten legen wir Bretter drauf, damit er nicht unterscharrt wird. Unsere Hühner gehen da aber auch nicht rüber.

  4. #44
    Moderator Avatar von sil
    Registriert seit
    27.12.2007
    PLZ
    94
    Land
    Bayern
    Beiträge
    3.999
    Zitat Zitat von moorhühnchen Beitrag anzeigen
    ch brauche eine "vernünftige" Zaunlösung, vorzeigbar, da Wohngebiet und einsehbar von meinen Kunden.
    Eventuell wäre ein Staketenzaun etwas für dich?
    https://adequat.eu/de/produkte/kasta.../staketenzaun/
    Ich habe einen 1 m hohen, mit engen Zwischenräumen, um meinen Gemüsegarten, meine Hühner respektieren ihn.
    Sieht gut aus, ist schnell aufgebaut und zur Not auch wieder abgebaut und umgesetzt.
    "alles zuwider dem Menschen. auf den Äckern wächst das Gras und auf den Wiesen steht nichts." (sagte ein alter Bauer mal)

  5. #45
    Avatar von Stefanie
    Registriert seit
    17.09.2014
    Ort
    im Siebengebirge
    PLZ
    536..
    Land
    NRW
    Beiträge
    5.614
    Ja, so einen haben wir auch um unseren vorderen Hausgarten. Sieht schön aus, passt zu Bauerngärten - und sicher sehr schön auch zu Hühnern!
    Herzlichst, Stefanie
    1,12: Barne-Bärte, Welsumer, Welsumer-Mix, Araucana-Mix, Bielefelder, Maran+, Vorwerk, Araucana, Z-Welsumer, Kraienkopp
    Es gibt kein Verbot für alte Weiber, auf Bäume zu klettern. Astrid Lindgren

  6. #46
    Avatar von moorhühnchen
    Registriert seit
    10.10.2006
    Beiträge
    817
    Zitat Zitat von sil Beitrag anzeigen
    Eventuell wäre ein Staketenzaun etwas für dich?
    https://adequat.eu/de/produkte/kasta.../staketenzaun/
    Ich habe einen 1 m hohen, mit engen Zwischenräumen, um meinen Gemüsegarten, meine Hühner respektieren ihn.
    Sieht gut aus, ist schnell aufgebaut und zur Not auch wieder abgebaut und umgesetzt.
    Ich war dann gestern mal im Baumarkt und hab mir Estrichmatten, Maschendraht und auch Staketenzäune angesehen. Ich glaub, ich werde eine Mischlösung verwenden. Zum Gehölz hin Maschendraht, im gartenseitigen Bereich Staketenzaun. Oder Kastanienrollzaun. Aber nicht aus dem Baumerkt, der war Schrott.

    Gesendet von meinem SM-J500FN mit Tapatalk
    I like pigs. Dogs look up to us. Cats look down on us. Pigs treat us as equals. - Winston Churchill

  7. #47
    Avatar von moorhühnchen
    Registriert seit
    10.10.2006
    Beiträge
    817
    Zitat Zitat von moorhühnchen Beitrag anzeigen
    Ich war dann gestern mal im Baumarkt und hab mir Estrichmatten, Maschendraht und auch Staketenzäune angesehen. Ich glaub, ich werde eine Mischlösung verwenden. Zum Gehölz hin Maschendraht, im gartenseitigen Bereich Staketenzaun. Oder Kastanienrollzaun. Aber nicht aus dem Baumerkt, der war Schrott.

    Gesendet von meinem SM-J500FN mit Tapatalk
    Oh, den Link hab ich jetzt erst gesehen ich meinte mit Staketenzaun einen normalen Vorgartenzaun mit angeschrägten Spitzen..

    Gesendet von meinem SM-J500FN mit Tapatalk
    I like pigs. Dogs look up to us. Cats look down on us. Pigs treat us as equals. - Winston Churchill

  8. #48
    Avatar von Mara1
    Registriert seit
    23.11.2012
    Land
    Ungarn
    Beiträge
    4.542
    Falls du den Rollzaun nimmst, achte darauf, daß die Abstände nicht zu groß sind. Man glaubt garnicht, durch was für Spalten sich ein Huhn quetschen kann, wenn es irgendwo raus oder rein will. Ich hatte mal 8cm Spalt in der Abtrennung für das Jungvolk. Da haben sich tatsächlich eine dicke große Henne und sogar der 3,5kg Hahn durchgequetscht und die Junghühner in pure Aufregung versetzt. Hätte NIE gedacht, daß die da durch passen. Aber wenn man sich die Federn weg denkt...

  9. #49
    Avatar von moorhühnchen
    Registriert seit
    10.10.2006
    Beiträge
    817
    Zitat Zitat von Mara1 Beitrag anzeigen
    Falls du den Rollzaun nimmst, achte darauf, daß die Abstände nicht zu groß sind. Man glaubt garnicht, durch was für Spalten sich ein Huhn quetschen kann, wenn es irgendwo raus oder rein will. Ich hatte mal 8cm Spalt in der Abtrennung für das Jungvolk. Da haben sich tatsächlich eine dicke große Henne und sogar der 3,5kg Hahn durchgequetscht und die Junghühner in pure Aufregung versetzt. Hätte NIE gedacht, daß die da durch passen. Aber wenn man sich die Federn weg denkt...
    Ja, da hab ich auch schon dran gedacht. Reicht 4 cm Abstand? Und geht auch der deutlich günstigete Haselnussrollzaun?

    Gesendet von meinem SM-J500FN mit Tapatalk
    I like pigs. Dogs look up to us. Cats look down on us. Pigs treat us as equals. - Winston Churchill

  10. #50

    Registriert seit
    28.05.2017
    Ort
    Meck-Pom
    PLZ
    19246
    Beiträge
    21
    Hallo,
    warum ziehst du nicht mal sog. "Wildzaun" in Betracht. Den verwende ich immer für solche Provisorien.
    Die gewünschte Meterzahl abwickeln, mit ein paar Weidepfählen , ( alles andere geht auch) abgestützt. Und fertig.
    Sieht vieleicht nicht professionell aus, funktioniert aber super. Und hält ewig.
    Die 50-Meter Rolle kostet in der Regel je nach Anbieter und gewünschter Höhe zwischen 50 bis 100 Euro. Giebts in jeder Raiffeisen, od. Baumarkt, oder auch www. .

Seite 5 von 5 ErsteErste 12345

Ähnliche Themen

  1. estrichmatten als untergrabungsschutz?
    Von cassiopeia77 im Forum Der Auslauf
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.10.2015, 19:25
  2. Haltbarer Wiesengrund - Estrichmatten?
    Von Nadeshda im Forum Der Auslauf
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.04.2014, 23:08
  3. Haltbarkeit Eier
    Von mwarlich im Forum Wachteln
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.08.2010, 11:55
  4. Haltbarkeit von Bierhefe
    Von kraienkopp im Forum Zusatzfutter
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 26.04.2010, 10:08
  5. Haltbarkeit des Starters
    Von Altes Forum im Forum Spezialfutter
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.02.2005, 07:40

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •