Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 27 von 27

Thema: Gumboro

  1. #21
    Selber-machen-lasser Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    1.563
    Ok, also ist naturbrut möglich - mit etwas logistischem Aufwand.
    Aber müsstest du dann echt mit den Küken nach Gießen? Oder würden die dir was zusenden?
    Ich finde das einfach.... Doof.... Ist wie marek oder kokzidiose. Ich wohne nun echt nahe an Hamburg - aber impfen geht scheinbar nur in Hannover.
    Es wiederstrebt mir einfach, mit kleinen Küken so durch die gegend zu fahren.

    Ich werde berichten, was raus kommt.
    vermutlich wäre ich nach einem Erlebnis, wie du es machen musstest, auch zu allem bereit. :/
    ********************NGZV Klecken************************

    1,7,23 Schwedische Blumenhühner, 0,2 Australorps, 1,8,3 Brahmybridingtons , 5,30 Wachtel-tiere

  2. #22
    Ziehungsbeamtin Avatar von mm66
    Registriert seit
    29.10.2013
    Ort
    Spessart in Hessen
    Beiträge
    4.166
    Themenstarter
    Beziehen darf jeder TA den Impfstoff und die Impfung durchführen auch.

    Ich bin nur ca. 1 Stunde von Gießen entfernt. Lieber wäre mir natürlich die Impfung hier zu Hause. Da es eine Trinkwasserimpfung ist, müsste das ja eigentlich unproblematisch sein, aber (ob ein TA das macht) …?
    3.17.25 weizenfarbige Araucana aktionsbuendnis-vogelfrei.de

  3. #23
    Avatar von LittleSwan
    Registriert seit
    16.06.2010
    PLZ
    14***
    Beiträge
    3.490
    Zitat Zitat von Vinny Beitrag anzeigen
    Es widerstrebt mir einfach, mit kleinen Küken so durch die Gegend zu fahren.
    Die Küken haben damit eher weniger Probleme.

    Gibt es in/um Hamburg wirklich keine geflügelkundigen Tierärzte?

  4. #24
    Selber-machen-lasser Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    1.563
    Ach, ist das nicht sowas fragiles, wie paracox? Werde meine Tierärztin mal fragen.

    Little Swan. Ich hab sogar eine Straße weiter eine TÄ, die explizit behandlung von Hühnern anbietet. Aber was Impfstoffe (eben z.b. Paracox gegen kokzidien) angeht, blockt sie schnell.
    Zu aufwendig, zu unsicher in der lagerung oder zu teuer (obwohl ich das zahlen würde)

    Müsste nochmal gucken in Hamburg oder bei der tierklinik Lüneburg nachfragen, ob die das machen.
    bis jetzt hat sie mich immer an Hannover verwiesen, die ja auch echt gut sind.... Aber weit weg.
    ********************NGZV Klecken************************

    1,7,23 Schwedische Blumenhühner, 0,2 Australorps, 1,8,3 Brahmybridingtons , 5,30 Wachtel-tiere

  5. #25
    Ziehungsbeamtin Avatar von mm66
    Registriert seit
    29.10.2013
    Ort
    Spessart in Hessen
    Beiträge
    4.166
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Vinny Beitrag anzeigen
    Ach, ist das nicht sowas fragiles, wie paracox? Werde meine Tierärztin mal fragen. ...
    Lese mal hier.
    3.17.25 weizenfarbige Araucana aktionsbuendnis-vogelfrei.de

  6. #26
    Selber-machen-lasser Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    1.563
    Also lese ich richtig, dass du vermutlich zwischen dem 14.-21. Tag impfen würdest?Mich irritiert der Satz :
    der impfstamm kann auf nicht geimpfte Tiere übertragen werden.

    Verstehe ich nicht so ganz, suggeriert mir aber erstmal, dass ich geimpfte und nicht geimpfte (vorerst) nicht zusammen lassen darf.

    Naja, wie auch paracox muss der Stoff gekühlt werden. Da würde meine Tierärztin nicht mitmachen...
    ********************NGZV Klecken************************

    1,7,23 Schwedische Blumenhühner, 0,2 Australorps, 1,8,3 Brahmybridingtons , 5,30 Wachtel-tiere

  7. #27
    Ziehungsbeamtin Avatar von mm66
    Registriert seit
    29.10.2013
    Ort
    Spessart in Hessen
    Beiträge
    4.166
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Vinny Beitrag anzeigen
    Also lese ich richtig, dass du vermutlich zwischen dem 14.-21. Tag impfen würdest?Mich irritiert der Satz :
    der impfstamm kann auf nicht geimpfte Tiere übertragen werden.

    Verstehe ich nicht so ganz, suggeriert mir aber erstmal, dass ich geimpfte und nicht geimpfte (vorerst) nicht zusammen lassen darf.

    Naja, wie auch paracox muss der Stoff gekühlt werden. Da würde meine Tierärztin nicht mitmachen...
    Das heißt, du sollst nicht eine Hälfte deiner Küken impfen und die andere nicht und die dann zusammen laufen lassen.
    Wenn du deine Küken impfst, dann musst du alle Küken in dem Jahr impfen, sonst können es die Ungeimpften von den Geimpften bekommen. Von Ausgewachsenen ist da nicht die Rede, die können es ja sowieso nicht mehr bekommen. Es geht nur um die Küken.

    Der Gesundheitsdienst bot mir eine Doppelimpfung an, falls ich Naturbrut machen würde. Also am 14. und 21. Tag.
    Weil ich meine Küken ja von den Alttieren getrennt schlüpfen lasse und sie danach ja auch noch getrennt halte, meinten sie, eine Impfung würde reichen. Mal sehen, muss ich mir noch überlegen.
    3.17.25 weizenfarbige Araucana aktionsbuendnis-vogelfrei.de

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •