Seite 327 von 376 ErsteErste ... 227277317323324325326327328329330331337 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.261 bis 3.270 von 3752

Thema: Schwedische Blumenhühner!

  1. #3261
    Selber-machen-lasser Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    1.490
    Zitat Zitat von Okina75 Beitrag anzeigen
    Wie weit ist denn die Idee gediehen, hier unter uns mal sowas wie einen Blumenhuhn- Zuchtring zu gründen?
    Das würde zwar teils harte Selektion bedeuten, die ja nicht alle leisten wollen oder können, aber eine Zielsetzung hätten wir allemal, außer das vielfältige bunte Äußere zu bewahren. Nämlich auch wieder den Brutwillen reinzukriegen, und Hybridenmerkmale wie Kippkämme und extreme Steilschwänzigkeit/ Eichhörnchenschwänzigkeit wieder rauszuzüchten, vor allem auch den Hähnen mal ein angenehmes Krähen anzubasteln und so weiter... Gibt es diesbezüglich schon neues?
    Klingt interessant. Wie sollte das organisatorisch vonstatten gehen? Ich denke, hier findet sich schon eine ganz gute genetische Vielfalt.
    ********************NGZV Klecken************************

    1,7,23 Schwedische Blumenhühner, 0,2 Australorps, 1,8,3 Brahmybridingtons , 5,30 Wachtel-tiere

  2. #3262
    Avatar von melachi
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Rheinland
    PLZ
    4....
    Land
    D
    Beiträge
    1.514
    Zitat Zitat von Okina75 Beitrag anzeigen
    55Flowerys kommen auch aus Schweden?
    ja genau, die wurden ähm... 1955... von Martin Silverudd gezüchtet.

    hier sind unter anderem einige seiner Rassen angeführt: http://kulturhons.se/wps/raser/#rasbes (leider ist ausgerechnet für die 55flowery der Text abhanden gekommen)

    55Flowery, Queen Silvia, Silverudds Blau (das sind unsere Isbar), Isbar (die ursprünglichen, gesperberten), Smaalandshöna, Silverhamps

    ah, da lese ich auch, das Silverudd das Altschwedische weiße Leghorn gerne als Ausgangsrasse bei seinen Züchtungen verwendet hat, und das soll schon seit 1880 in Schweden existieren... Da hatten die Blumenhühner sicher auch schon Kontakt mit.

  3. #3263

    Registriert seit
    15.03.2014
    Beiträge
    173

  4. #3264

    Registriert seit
    15.03.2014
    Beiträge
    173
    Ein SBH Züchterring.....
    war zwar abgenickt worden aber niemals weiterverfolgt
    Machen wir doch gleich Nägel mit Köpfen.....
    möchte bzw kann einer von uns eine Webseite erstellen?

  5. #3265
    Avatar von anasta
    Registriert seit
    07.02.2016
    Ort
    im Märkischen
    PLZ
    14*
    Land
    Brandenburg
    Beiträge
    91
    Hallo in die Blümchen-Runde,
    ich habe gestern frische Blümchen (2 Hennen, 2 Hähne) bekommen, direkt aus Schweden. Hätte sofort einen Hahn abzugeben



    Sobald die Damen anfangen zu legen, werde ich auch Bruteier sammeln...
    Manuela

    2,2 Zweibeiner, 0,1 Aufpasser, 3,1 Samtpfoten, 1,8 Deutsche Reichshühner, 1,4 schwedische Blumenhühner, 0,4 Mixe

  6. #3266
    Frau-Holle-Knuddler Avatar von Hühnerjette
    Registriert seit
    10.09.2012
    Ort
    Sondershausen
    PLZ
    99706
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    2.186
    Ich möchte mich noch bedanken für eure Tipps und Hinweise! Die Blumis sind gut angekommen - vor allem weil die wenigsten eine Vorstellung davon hatten

    Okina hat recht - die Brutunlust ist laut Internetrecherche auf die Engpässe in den 70ern zurückzuführen. Und ja - bestimmt begann die Einkreuzung leistungsfähigerer Hühner aber bereits davor bei den Privathaltern, schließlich sind sie durch genau diese Tiere verdrägt worden.

    Bei der Eierfarbe muss ich sagen, dass meine fast nur gesprenkelte Eier legen - beige mit weißen Tupfen, aber auch nahezu hellbraun (eher dunkles beige) mit dunklen Minipunkten - da meist an der dicken Seite des Eies
    Selbst die Thüringer Barthühner legen nicht nach Rassebeschreibung weiß, sondern eher cremefarben. Und die sind vom Züchter - es variiert ja bei allen Rassen mehr oder weniger. Treffend wurde gesagt: Das gehört ja auch zu den Besonderheiten der Blümchen: Man weiß nie, was rauskommt
    Das Leben fällt, wohin es will.

  7. #3267
    Avatar von mEIn
    Registriert seit
    27.09.2012
    Land
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    232
    Wisst ihr, welches BE-Mindestgewicht man anpeilen sollte?

    Tante Edit meint, ich sollte mal das Profilbild wechseln!

  8. #3268
    Darwinist Avatar von Okina75
    Registriert seit
    28.03.2010
    PLZ
    57...
    Beiträge
    13.615
    Guter und auch einleuchtender Punkt, Jette !

    Also, eine Website kann ich nun nicht so ganz toll erstellen, bzw. kann schon, aber nix wirklich repräsentatives.
    Jimdo bietet mit das beste Paket, und man kann sich da auch günstig eine Domain schalten lassen- Webshop hätte man da dann auch, wo man BE oder vllt. auch Tiere anbieten könnte...

    Anstelle des Webmasters würde ich mich aber dafür als "Zuchtrichter" (neben Moritz vllt. ^^) anbieten, denn wenn ich eins habe, dann ein sensibles Auge, dem kaum ein Detail entgeht- und das würde mir speziell bei den Blumen auch Spaß machen, weil man da auch mal Fünfe gerade sein lassen kann bzw. nicht ganz so knochentrocken und erzstreng urteilen muss wie bei anerkannten Rassehühnern, wo ja nun wirklich nichts abweichen darf, wenn man sich Punkte erhofft .

    Ich würde zum guten Anfang doch mal so drei Bilder pro Geschlecht anregen, auf dem man den angestrebten Typ präsentiert, nach dem man sich dann bei der Auswahl der Zuchttiere richtet.
    Vielleicht sollten wir des Weiteren jede Grundfarbe dokumentieren (schwarz, blau, weiß), jede Deckfarbe (zitron, rot, pseudogesperbert etc.), um die vorhandene und weiterhin verlangte farbliche Vielfalt der Blumen herauszustellen. Und so Sachen wie die Beinfarbe, Leistung etc. in Rahmen fassen, und auf was hingearbeitet werden soll (Gluckigkeit, nicht zu hochbeinig, nicht zu lang).

    Ich ahne zwar, dass so ein Projekt von vornherein auf wackligen Beinen steht, weil viele die und die vllt. unpassenden Tiere nicht abgeben oder schlachten wollen/ können, aber versuchen kann man es ja zumindest ^^!

    Was das BE- Mindestgewicht angeht, so würde ich bei einem Huhn dieser Größe mal 60- 65 g veranschlagen. Was meint ihr?
    Geändert von Okina75 (14.02.2018 um 12:38 Uhr)
    Alle reden vom körperlichen Übergewicht.
    Das geistige Untergewicht wird totgeschwiegen!
    Ernst Ferstl

  9. #3269

    Registriert seit
    06.11.2005
    Land
    Belgien
    Beiträge
    302
    Erlaubt mir trotzdem bei eurem Enthusiasmus den mahnenden Finger zu heben. Meines Erachtens gibt es schon genug bis zur völligen Sinnlosigkeit durchgezüchtete Rassen. Wäre schade, wenn die Schweden auch in diese Sackgasse reinmanövriert würden.
    Gruß Werner

  10. #3270
    Darwinist Avatar von Okina75
    Registriert seit
    28.03.2010
    PLZ
    57...
    Beiträge
    13.615
    PS: Was das BE- Mindestgewicht angeht, so würde ich bei einem Huhn dieser Größe mal 58- 65 g veranschlagen. Was meint ihr? Ich fände eine gewisse Toleranz schon besser als so streng, bämm, 65 g und sonst nichts, weil einen das so furchtbar einschränkt. Und das aus kleinen Eiern auch Riesenochsen schlüpfen können, beweist zB mein Jersey x Blumenhahn, der gut und gerne 75 cm Scheitelhöhe hat. Und das Jersey- Ei, aus dem er schlüpfte, war auch kaum 65 g schwer...
    Von daher fände ich in Hinsicht auf die Vielfalt der Blumen eine gewisse Toleranz schon ganz prima !

    PPS: Werner, keine Sorge, darauf zu achten, versteht sich von selbst! So wie ich das interpretiere, wollen wir das ja gerade machen, damit sie NICHT in die Hände der professionellen Ausstellungszucht fallen. Bzw. den Spaß kann sich ja dann gerne irgendwer machen, und wieder 1a porzellanfarbige und kein bisschen variierende, nichtbrütende Tiere draus züchten. WIR haben dann aber quasi die Ur- Blumen unter unseren Fittichen, quasi das Blumenhuhn, wie es mal gedacht war, absichtlich möglichst vielfältig gehalten, nur mit gewissen Rahmenbedingungen und dem Anspruch, den sichtbaren Hybrideneinfluss wieder rauszuholen (Kippkämme, Nichtbrüter, Riesenkämme, denen man Leghorn etc. überdeutlich ansieht). Auf Legeleistung und gut Fleisch kann man ja dennoch selektieren.
    Geändert von Okina75 (14.02.2018 um 12:53 Uhr)
    Alle reden vom körperlichen Übergewicht.
    Das geistige Untergewicht wird totgeschwiegen!
    Ernst Ferstl

Seite 327 von 376 ErsteErste ... 227277317323324325326327328329330331337 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwedische Blumenhühner, 10 Wochen alt
    Von harald1104 im Forum Foto-Galerie
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 09.08.2015, 23:31
  2. neue Blumenhühner, Hahn oder Henne????
    Von harald1104 im Forum Foto-Galerie
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 30.07.2013, 13:01
  3. Schwedische Blumenhühner
    Von harald1104 im Forum Foto-Galerie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.07.2011, 10:46

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •