Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 29 von 29

Thema: Kükenfutter

  1. #21
    Avatar von Pfandfrei
    Registriert seit
    22.05.2016
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.976
    puh das ist schon kompliziert das richtige zu finden. Hast Du vielleicht mal einen Link für ein geeignetes Futter ?
    LG Sabine
    0.1 Barnev-Appenz.Mix,0.1 Bovan,0.1 Marans,0.1 Druffler Haube,0.1 Araucaner,0.4 Orpingtons,0.1 Cream Legbar,0.2 Bresse G., 1.1 Halbstarke Mixe und 8 Mixküken
    Sei Pippi -nicht Annika

  2. #22
    Avatar von melachi
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Rheinland
    PLZ
    4....
    Land
    D
    Beiträge
    1.011
    Zitat Zitat von Pfandfrei Beitrag anzeigen
    Soll ich den Kükis auch Magensteinchen und Grit hinstellen ?
    Unbedingt! Vor allem Magensteinchen sind wichtig, damit die Verdauung richtig in Gang kommen kann. Mineralstoffe werden im Kükenfutter drin sein. Du kannst auch die Eierschalen von gekochten Eiern fein stoßen oder mahlen, das fressen meine noch lieber als Grit.

    Gerade jetzt müssen die Küken gleichzeitig Knochenmasse UND Federn bilden, dazu brauchen sie auch ausreichend Mineralstoffe.

  3. #23
    Avatar von Pfandfrei
    Registriert seit
    22.05.2016
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.976
    Magensteinchen gebe ich meinen erwachsenen Hühnern immer in Form von Aquariumkies. Das zusammen mit Muschelgrit in einer extra Schale die am Stall steht. Seitdem ich den Aquariumkies anbiete wird jeden Tag fleissig in der Schale gebuddelt. Da es relativ kleine Steinchen sind ( so 2mm ) kann ich den ja auch den Küken anbieten , oder ?
    LG Sabine
    0.1 Barnev-Appenz.Mix,0.1 Bovan,0.1 Marans,0.1 Druffler Haube,0.1 Araucaner,0.4 Orpingtons,0.1 Cream Legbar,0.2 Bresse G., 1.1 Halbstarke Mixe und 8 Mixküken
    Sei Pippi -nicht Annika

  4. #24
    Avatar von melachi
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Rheinland
    PLZ
    4....
    Land
    D
    Beiträge
    1.011
    meinen Zwerghühnchen ist der Aquarienkies am Anfang zu groß, für die nehme ich groben Sand. Wenn man gerade keine anderen Sandquellen parat hat, kann man auch sog. Papageiensand z.B aus dem Freßnapf nehmen. Aber wenn du ne größere Rasse hast, wird das schon gehen.

    Ich finde diesen Artikel hilfreich. Er geht auf die Komponenten im Futter ein, die für ein ausgeglichenes Wachstum von Körpermasse UND Knochengerüst entscheidend sind, damit es nach ein paar Wochen kein böses Erwachen gibt.
    http://www.vhgw.de/fachinformationen/krummer_zeh_hq.pdf

  5. #25

    Registriert seit
    15.05.2012
    Beiträge
    762
    wie bietet man die ersten zwei Tage direkt nach dem Schlupf den Papageiensand an? So lose vor die Küken streuen, oder eher in einer Schale? Anfangs picken sie ja noch so spielerisch um sich herum unter der Wärmelampe.
    Ich streute bisher immer nur ein paar Körnchen Kükenkorn oder Haferflocken auf am Anfang, bis sie richtig zum Futterplatz kommen. Futterschalen erst später.

    Ich habe gestern eine Dose getrocknete Futterinsekten von Premiere für Wildvögel mitgenommen. Das ist sicher eine gute Futterergänzung auch für Küken, oder? Dazu müsste man sie aber in der Kaffeemühle kleinmahlen.
    Geändert von Snivelli (13.05.2017 um 05:03 Uhr)

  6. #26
    Avatar von melachi
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Rheinland
    PLZ
    4....
    Land
    D
    Beiträge
    1.011
    ich verwende als Einstreu für die Küken ein Erde-Kompost-Gemisch, quasi ein Küken-Deep-Liter, da streue ich Grit, zerstoßene Eierschalen und groben Sand/Minikies einfach drüber. Auch draußen um den Kükenstall herum verteile ich davon. Meine Küken sind allerdings alle durch Glucken betreut, und die picken sowas einfach am liebsten vom Boden auf und zeigen es den Küken auch so.

    Die getrockneten Insekten würde ich nicht mahlen. Das Zeugs ist so leicht, und lädt sich auch noch statisch auf, da wirst du echt Probleme kriegen, das wieder umzufüllen. Ich würde einen Teil davon einfach ein bischen zwischen den Fingern kleiner bröseln, und ansonsten können die Küken sich mit dem selber kleinmachen schon ganz nett beschäftigen und lernen was dabei

  7. #27

    Registriert seit
    15.05.2012
    Beiträge
    762
    Ups, ich habs schon gemahlen. Zusammen mit der Kanariensaat und dem Oregano und den Haferflocken. Etwas Bierhefe und Blutmehl ist auch drin sowie getrocknetes Grün aus dem Sittichbereich. Von statischer Aufladung habe ich beim Umfüllen nix bemerkt. Ich habe vor, die Mischung mit dem zerdrückten Ei zu reichen. Später dann etwas Kü-Korn dazu. Bin berufstätig. Da werde ich wohl morgens nur Fertigfutter geben und am Abend dann das Beifutter reichen.

  8. #28

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    1.229
    Meine Küken hatten im großen Hasenkäfig drinnen eine flache Schale mit groben Papageiensand. Haben sie oft alles rausgescharrt und dann aus der Einstreu gepickt. Wenn das mal frühs leer war, haben sie sich nachmittags drauf gestürzt.
    Im großen Kükenheim habe ich Ihnen einen kleinen Hühnerfuttertrog mit Spielsand hingestellt, der Papageiensand war dann leer.
    Heute sind sie nach draußen gezogen (8 Wochen alt) und ich werde ihnen das Teil wieder in ihren abgetrennten Bereich stellen, der Boden dort ist doch recht verdichtet.
    6 versch. Lege-Hybriden (aus 2016) + 13 junge Orpington in gelb-schwarz-gesäumt (Schlupftag 18.03.) (RIP Nr. 8 und Nr. 12 - 18.07.)

  9. #29

    Registriert seit
    15.05.2012
    Beiträge
    762
    Bin auch noch auf der Suche nach gutem Hühnerfutter, so dass ich auf Eigenmischungen, die doch Zeitintensiv sind, verzichten kann.

    Ich habe nun einen Sack Deuka All Mash A Mehl OHNE cocc bestellt. Hört sich gut an von den Inhaltsstoffen. Bei ZG Raiffeisen gibt´s nur normales Kü-Korn mit Cocci und das Futter vom Hühnershop Premium ist zwar super toll, aber auf Dauer unbezahlbar.

    Füttert das jemand hier?

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Kükenfutter
    Von Blausperber im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 08.04.2011, 13:41
  2. kükenfutter
    Von New Hampshirer im Forum Hauptfutter
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 13.02.2011, 20:45
  3. kükenfutter
    Von New Hampshirer im Forum Umfragen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.12.2010, 16:10
  4. Kükenfutter
    Von nina80 im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.07.2008, 15:22
  5. Kükenfutter
    Von hühnerfarm im Forum Wachteln
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.05.2008, 21:58

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •