Seite 10 von 10 ErsteErste ... 678910
Ergebnis 91 bis 98 von 98

Thema: Idee einer Rassefindung

  1. #91
    Moderator Avatar von Kleinfastenrather
    Registriert seit
    06.02.2013
    PLZ
    51***
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    3.169
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Okina75 Beitrag anzeigen
    Soviel denn auch zu dem immer wieder vorgebrachten Rechtfertigungsgrund, dass Rassezucht die genetische Vielfalt erhöhen bzw. bewahren würde. Endlich habe ich es mal von einem versierten Fachmann schwarz auf weiß !
    Nana Okina, das sind zwei paar Schuhe. Selbstverständlich erhöht und bewahrt die Rassezucht die genetische Vielfalt!

    Wenn man aber erst mal bestimmte Merkmale festigen will, muss man selektieren=den Genpool verkleinern.

    LG Thorben
    Nein! - Doch! - Ohh!

  2. #92
    Moderator Avatar von Kleinfastenrather
    Registriert seit
    06.02.2013
    PLZ
    51***
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    3.169
    Themenstarter
    Zitat Zitat von w.lensing Beitrag anzeigen
    Du wwwirst noch viele Jahre brauchen dort daraus einen einheitlichen Typ zu formen. Egal ob äußere oder Innere Werte. Ohne enge Linienzucht kommst du da nie hin.
    Richtig.
    Nein! - Doch! - Ohh!

  3. #93
    Darwinist Avatar von Okina75
    Registriert seit
    28.03.2010
    PLZ
    57...
    Beiträge
    12.952
    Ich bin kein "NaNa", mit Verlaub, den Zeigefinger lass' bitte mal stecken !

    Richtig, die Rassen mögen vielfältig sein! Das heißt aber noch lange nicht, so verwandt, wie viele untereinander sind, dass die auch genetisch vielfältig wären. Die einzelnen Rassen stammen von zu wenigen Ursprungstieren ab und haben nicht genug Vertreter, als dass die auch nur annähernd an die genetische Vielfalt der ursprünglicheren Hühner, Landrassen etc., heran kämen. Glaub' mir mal, ich beschäftige mich schon mit der Genetik und deren Grundzügen, da schrieb man noch eine 8 im Jahrzehnt der Jahreszahl .
    Alle reden vom körperlichen Übergewicht.
    Das geistige Untergewicht wird totgeschwiegen!
    Ernst Ferstl

  4. #94
    Cochin Zucht Avatar von w.lensing
    Registriert seit
    15.02.2009
    Ort
    Velen im Münsterland
    PLZ
    46342
    Land
    NRW
    Beiträge
    1.683
    Und trotzdem hast du spätestens in der F 3 die Gene so vermischt das ein Teil deiner Hühner von jeder Ursprunsrasse Gene besitzt. Diese wieder zu sortieren wird Jahre dauern.
    mancher gibt sich viele Müh mit dem lieben Federvieh.....

    Cochinzucht in weiß und schwarz-weiß-gescheckt

  5. #95
    Moderator Avatar von Kleinfastenrather
    Registriert seit
    06.02.2013
    PLZ
    51***
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    3.169
    Themenstarter
    Hi,
    @Okina: Was ich meinte sind besonders die verschiedenen, rassespezifischen Gene der jeweiligen Rassen, nicht unbedingt die vielfältig in einer Zucht.

    Der Zeigefinger hat nur die Buchtstaben getippt, nicht mehr.

    @w.lensing: Welche Gene meinst du im speziellen? Klar, das selektieren wird lange dauern...

    LG Thorben
    Nein! - Doch! - Ohh!

  6. #96
    Cochin Zucht Avatar von w.lensing
    Registriert seit
    15.02.2009
    Ort
    Velen im Münsterland
    PLZ
    46342
    Land
    NRW
    Beiträge
    1.683
    Das betrift alle Gene. Genotyp sowie Pfänotyp. Da ist der Genpool aller verwendeter Rassen erstmal richtig durchgemischt. Ich habe es in der eigenen Zucht erfahren wie lange es dauert eine eingekreuzte Farbe gleicher Rasse wieder auszuzüchten. mendel lügt halt nicht.
    mancher gibt sich viele Müh mit dem lieben Federvieh.....

    Cochinzucht in weiß und schwarz-weiß-gescheckt

  7. #97
    Darwinist Avatar von Okina75
    Registriert seit
    28.03.2010
    PLZ
    57...
    Beiträge
    12.952
    Achso, Thorben ^^!

    Wilhelm: Nee, das tut der gute Gregor nicht. Packt man es aber entsprechend streng an, und lässt auch von neuen Beimengungen nur das härteste zur Zucht, hat man relativ schnell sehr vitale und gesunde Tiere bei gesteigerter genetischer Vielfalt an sich. Natürlich spielen auch Fütterung, Haltung etc. eine Rolle zur optimalen Entfaltung des Potentials, aber das sollte eigentlich sowieso im Lot sein.

    Ich sehe jedenfalls dies Jahr gespannt den Küken aus meinen Buschhuhnmixen x Kämpferhahn und Buschmixhahn x Kämpferhennen entgegen. Muss nur noch einen total netten, schwarzen, großen Jersey Giant x Blumenhuhnmixhahn loswerden, dann steht der ersten Generation auch äußerlich stimmiger "Okinoiden" kaum mehr was entgegen ^^!
    Alle reden vom körperlichen Übergewicht.
    Das geistige Untergewicht wird totgeschwiegen!
    Ernst Ferstl

  8. #98
    Moderator Avatar von Kleinfastenrather
    Registriert seit
    06.02.2013
    PLZ
    51***
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    3.169
    Themenstarter
    Hi,
    folgende Eier liegen vom Stamm 1 im Brüter:

    16 Augsburger x Araucana
    5 Augsburger
    4 Augsburger x Plymouth Rock
    2 Augsburger x Houdan

    Unbefruchtet sind anscheinend 1 grünes und 1 Augsburger Ei, also 99,46% Befruchtung, guter Hahn.

    Schaun wir mal was genau rauskommt, dann kann ich aussortieren.

    LG Thorben
    Nein! - Doch! - Ohh!

Seite 10 von 10 ErsteErste ... 678910

Ähnliche Themen

  1. Orpington, was fällt aus einer Blau 1, und einer Schwarz ,1 Kombination?
    Von DerAusDemEi im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.10.2011, 11:28
  2. Idee
    Von Acker35 im Forum Wachteln
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.07.2010, 07:56
  3. Hat einer von Euch zu den Bildern eine Idee??
    Von moorhuhn1970 im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.04.2009, 23:21
  4. Hilfe bei Rassefindung..
    Von Carola662001 im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.01.2009, 15:55
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.07.2007, 13:07

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •