Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: fremde Küken unterschieben?

  1. #11

    Registriert seit
    08.03.2015
    Land
    Hessen
    Beiträge
    1.829
    Zitat Zitat von Okina75 Beitrag anzeigen
    Wozu hat der Heini dann soviele Küken ausgebrütet, wenn er mit den restlichen nix anfangen kann?!?
    Genau !
    Erst mal abwarten wieviel Küken schlüpfen,von 12 Eiern kommen nicht immer 12 Küken.

    Allerdings,....was ist das denn für eine Aussage von einem "Züchter".

    LG
    Susanne

  2. #12
    Avatar von Mienchen
    Registriert seit
    20.01.2009
    Ort
    Pfaffenhofen
    PLZ
    89...
    Land
    BY
    Beiträge
    216
    Ich hab mal gelesen, dass die untergeschobenen Küken noch ihren Ei-Zahn haben müssen, damit sie die Glucke noch annimmt, habs aber noch nie ausprobiert. Einer wollte ich mal ein Ei, aus dem schon den Kükenschnabel herausschaute und das jämmerlich piepste, anbieten. Aber die sonst sehr liebevolle Glucke hat es weggepickt, wie einen Feind. Sie hat ihre Küken aber schon geführt, wahrscheinlich wollte sie ihre Brut beschützen.
    Da reagiert sicher jede Glucke anders.
    Das Ei habe ich übrigens dann selber ausgebrütet, unter der Schreibtischlampe, und habs mit feuchten Waschlappen aus der Mikrowelle gewärmt, um die Bruthitze nachzuahmen. Es hat geklappt, und die Schwester ist einen Tag später geschlüpft.

    LG von Mienchen
    - Man sieht nur mit dem Herzen gut -
    - das Wesentliche ist für das Auge unsichtbar -

  3. #13

    Registriert seit
    03.04.2017
    Ort
    Marktrodach
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    12
    DAS hab ich mich auch gefragt! Wieviel wurden denn vom Verkäufer angeboten?

  4. #14

    Registriert seit
    12.02.2017
    Beiträge
    14
    Themenstarter
    Er hatte 18 Eier in den Brüter gelegt und bei 12 ist nur was drin. Ich hab ihm auch gesagt, dass mir nur 8 Küken reichen, falls er noch andere Interessenten hat. Inzwischen hat sich wohl noch jemand gefunden, der die restlichen Küken nimmt.
    Wie bei euch die Erfahrung mit dem Verhältnis Henne zu Hahn pro Brut?

  5. #15
    Darwinist Avatar von Okina75
    Registriert seit
    28.03.2010
    PLZ
    57...
    Beiträge
    11.990
    Das Verhältnis Hahn/ Henne ist völlig unberechenbar.
    Statistisch ist es fifty- fifty, aber es gab aus 50 Eiern und 48 Küken auch schon 47 Hähne, ebenso wie aus 20 Eiern 17 Hennen... Musst Du auf Dich zukommen lassen und das beste hoffen.
    Ich stech' so gern ins Wespennest- ich hör 's zu gerne summen...
    Straßenkarte Europa mit H5- Befallsherden:
    https://drive.google.com/open?id=1D5PXXcL0QfBMku2PVBRmzxwWpsc&usp=sharing

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. fremde küken beglucken..
    Von cassiopeia77 im Forum Verhalten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.11.2016, 10:30
  2. Glucke und fremde Küken vertäglich?
    Von juno im Forum Naturbrut
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.03.2016, 13:26
  3. (Fremde) Küken
    Von silvio77 im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.12.2012, 10:00
  4. Fremde Küken zur Glucke?
    Von Tucke im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.09.2009, 19:19
  5. Glucke und fremde Küken
    Von Bara im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.08.2008, 08:50

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •