Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Thema: Anfängerfragen

  1. #11
    Avatar von cliffififfi
    Registriert seit
    06.03.2016
    Ort
    Bochum
    PLZ
    44789
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    844
    Liegebretter sind auch beliebt....lustig dass es bei dir auch so ist.
    Habe eine Hundegitterbox als Gluckenkäfig und oben drauf ein Brett. Nun bleibt die Stange leer. Wie gesagt, 2 Lachshennen schlafen auf Eimern.
    Habe nur irgendwie Bedenken, dass das schlafen auf dem Brett für die Stelzen meines Malaienhahnes nicht so gut ist....aber er besteht darauf.

  2. #12
    Avatar von Susanne
    Registriert seit
    15.02.2005
    PLZ
    76...
    Land
    Baden- Württemberg
    Beiträge
    4.144
    Ich setze alle Hennen auf die Stangen, die allerdings sollten breit genug sein. Wenn man sie ein paarmal gesetzt hat, machen die das später alleine. Im Nest schlafen lassen, selbst wenn es nicht als Legenest genutzt wird, ist unhygienisch und fördert auch Milben. Dort hat man da ja überhaupt keine Kontrolle. Bei mir sind es die (großen) Cochin, die Nester lieben, aber das muss man denen rechtzeitig abgewöhnen.

  3. #13

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    1.538
    Warum so viele Nester für 4 Hennen?

    Ich musste meinen 6 Hybriden zu Anfang auch die Nester versperren, bis sie es dann kapiert hatten.
    Meine Orpis wollten zum Glück noch nicht in den Nestern schlafen, allerdings schlafen einige auf dem Gitter des Kotbrettes und nur ein Teil auf den Sitzstangen, das Kotbrett ist 10 cm über dem Boden.
    Und nur 2 Hähne und max. eine Henne trauen sich auf die Stange zu den Hybriden in 90 cm Höhe.
    5 versch. Lege-Hybriden (aus 2016), 2.8 Orpington in gelb-schwarz-gesäumt (Schlupftag 18.03.)

  4. #14
    Avatar von zickenhuhn
    Registriert seit
    08.11.2012
    Ort
    RLP
    PLZ
    53
    Land
    deutschland
    Beiträge
    1.456
    Wenn im Nest genächtigt wird,und dort gekotet,hat bei mir noc nie ein Huhn ihr Ei gelegt.Und morgens wird eh alles gereinigt,habe Abrollnester mit Kokosmatte (morgens ausklopfen-fertig) sowie Legeboxen mit Hobelspäne eingestreut /wird täglich erneuert)
    Aber mal eine andere Frage,wie breit sollen die Stangen für Brahma´s sein? Habe desöfteren schon gelesen,das die ja gerne sonst Brustbeinveränderungen bekommen können,darum finde ich Liegebretter halt besser.Ihr Kenner,klärt mich bitte auf.

  5. #15

    Registriert seit
    05.09.2017
    PLZ
    214xx
    Beiträge
    47
    Themenstarter
    Warum 3 Nester? Weil diese schön auf die Breite der Wand gepasst haben :-)

    Gestern hat mich doch der Ehrgeiz gepackt und ich habe das Stallinnenleben umgebaut. Eierentnahme geschieht jetzt von aussen, so haben die Mädels innen mehr platz. Sitzstange ist vergrößert worden. Der Futterplatz wandert noch zur Tränke, und die Sandwanne verschwindet auch noch.

    Punkt 19Uhr saßen die Brahma natürlich wieder im Stall -> in den neuen Nestern! Also kurzerhand die Damen auf die STange gesetzt und die Legenester mit "Pizzakartons" versperrt.

    Wie sehen Liegebretter aus?

    Habe jetzt eine Sitzstange von 1m, denke das diese für zukünftig 6 Brahma nicht mehr ausreichend sein wird. Sollte ich die Sitzstange Richtung Hühnerklappe 90° abwinkeln oder eine Parallel zu der jetztigen bauen?

    Aber seht selbst:









    Geändert von Silverstar (14.09.2017 um 06:52 Uhr)
    1.6 Brahma Rebhuhnf. gebändert, 0.1 Bernhardiner, 0.1 Chihuahua-Yorkshire-Mix

  6. #16
    Avatar von zickenhuhn
    Registriert seit
    08.11.2012
    Ort
    RLP
    PLZ
    53
    Land
    deutschland
    Beiträge
    1.456
    Bei mir heißen ganz normale breite Bretter (z.b Bole) liegebretter.Weil sie dort nur nachts liegen,sie könnten auf vorne auf der Kante hocken,aber sie liegen komplett drauf.
    Nutzen Deine die Sandbadbadewanne überhaupt? Habe nur im Winter (wenn Zuviel Schnee unter der Hütte liegt)sowas im Stall,muß aber ziemlich flach sein,damit überhaupt dann genutzt wird.

  7. #17

    Registriert seit
    05.09.2017
    PLZ
    214xx
    Beiträge
    47
    Themenstarter
    nein die Sandwanne wird nicht genutzt... deswegen kommt sie noch raus.

    Ich denke das ich ihnen das Kotbrett entferne und nur zwei Stangen an die Wand Schraube.... dann in so ca. 30cm höhe und ohne Leiter.

    Wann sollte ich ihnen die Legenester wieder "öffnen"?
    1.6 Brahma Rebhuhnf. gebändert, 0.1 Bernhardiner, 0.1 Chihuahua-Yorkshire-Mix

  8. #18

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    1.538
    Möglichst immer morgens die Sperre wieder entfernen. Schaff ihnen draußen ein überdachtes Plätzchen mit trockener, staubiger Erde für das Staubbad.
    5 versch. Lege-Hybriden (aus 2016), 2.8 Orpington in gelb-schwarz-gesäumt (Schlupftag 18.03.)

  9. #19

    Registriert seit
    05.09.2017
    PLZ
    214xx
    Beiträge
    47
    Themenstarter
    Habe gestern meine Sitzstangen umgesetzt und eine zweite dazu gebaut, heute ziehen ja zwei weitere Brahma´s ein. Punkt 19 Uhr gestern in den Stall geguckt und die Lady´s saßen in den Legenestern, kurz umquartiert und sie waren die ganze Nacht auf den Stangen....

    Werde ihnen die Nester nicht versperren, sondern sie erstmal abends umsetzen....
    1.6 Brahma Rebhuhnf. gebändert, 0.1 Bernhardiner, 0.1 Chihuahua-Yorkshire-Mix

  10. #20

    Registriert seit
    05.09.2017
    PLZ
    214xx
    Beiträge
    47
    Themenstarter
    kurzer Zwischenstand:

    zwei weitere rebhuhnf. gebänderte Brahma Damen zogen am Freitag ein.

    Licht ist per Zeitschaltuhr gesteuert, eine kleine E14 7W LED Lampe, welche langsam stärker wird. von 5-7 und 19-20:45 bleibt es Hell.

    Samstag, musste ich die Damen noch per Hand auf die Sitzstange setzten.

    Sonntag habe ich mal kurz eine "klappbare" Sitzstange vor den Legenestern gebaut, sodass ich diese bevor es sich die Damen gemütlich machen können, vor die Legenester klappen kann, um so den Zugang zu versperren.

    Sonntag Abend, saßen alle Damen pünktlich um 19 Uhr im beleuteten Stall auf den Stangen , ohne das ich sie "bitten" musste.

    Die klappbare Sitzstange vor den Legenestern muss noch optimiert werden, immo ist es so das ich noch in den Stall muss um diese herunterzuklappen, ich werde es noch auf ein "Seilzug" umbauen. Auch eine automatische Hühnerklappe per "Gurtwickler" ist in Planung.

    Es war schon lustig mit anzusehen, die neuen Hühner waren im Stall, als die anderen 4 in den Stall gegangen sind. Upps da sind ja welche, fressen zusammen, trinken zusammen aber plötzlich ging die Post ab. Eine der neuen (von Januar 17, rest März 17) hat die anderen erstmal Eingenordet, wer hier der Chef im Stall ist... Naja jetzt ist Friede-Freude-Eierkuchen :-)
    1.6 Brahma Rebhuhnf. gebändert, 0.1 Bernhardiner, 0.1 Chihuahua-Yorkshire-Mix

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Anfängerfragen
    Von Stefanie im Forum Dies und Das
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 23.12.2014, 19:51
  2. Anfängerfragen
    Von Waldlauf im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 06.04.2014, 09:45
  3. Anfängerfragen.
    Von Liesel-E im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.09.2013, 21:10
  4. Anfängerfragen ...
    Von florianwupper im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.08.2010, 18:11
  5. Anfängerfragen...
    Von ISI im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.04.2010, 15:22

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •