Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Fragen über Fragen

  1. #1

    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    nahe Traunreut
    PLZ
    83371
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    7

    Fragen über Fragen

    Hallo zusammen,

    mich hat auch das Hühnerfieber gepackt und so habe ich seit kurzem zwei Grünleger, zwei Maranhybriden(da wusste ich noch nicht, was Maran+ bedeutet) und zwei Zwergwyandotten.
    Da ich aber eigentlich noch ganz andere Rassen wollte und ich hier in der gegen nichts gefunden habe wo ich sie her bekomme, habe ich mir Bruteier bestellt. Leider sind aus 29 Eiern nur 9 Küken geschlüpft, wovon eines sehr schwach war und am zweiten Tag starb. 6 Küken sind jetzt fünf Wochen alt und zwei sind vier Wochen alt.
    Es sind zwei Blumenhühner, drei Cream Legbars, ein Lachshuhn, eine Appenzeller Spitzhaube und ein Lavender Araucana.
    So nun zur ersten Frage: Kann ich jetzt schon irgendwie das Geschlecht erkennen? es sind ja so wenig bzw nur eines pro Rasse, dass ich kaum vergleichen kann. Ich befürchte ich habe einige Hähne. die Legbars sind ja Kennfarbig, und eines ist definitiv Hahn und eines Henne, aber bei dem dritten bin ich mit nicht sicher, es hat(te) zwar ganz deutlich diese Streifen auf dem Rücken, aber auch diesen etwas helleren Fleck am Kopf. Der bei dem ich sicher bin, dass es ein Hahn ist, ist auch deutlich heller als die anderen. Bei dem Lachshuhn denke ich auch, dass es ein Hahn wird und die beiden Blumis, ich weiß ja nicht, aber ich finde sie irgenwie "hahnig". Aber ich hab leider auch keine Erfahrungswerte. Würde es was bringen, wenn ich ein paar Bilder von ihnen hochlade? Könnt ihr da eventuell was erkennen?

    Zur nächsten Frage: ab wann brauchen sie keine Wärme mehr? z.Z. leben sie noch in einem Großen Hasenkäfig in der Werkstatt. Sie haben Sitzstangen, Flachseinstreu und Sand und eine Wärmeplatte (unter der sie nur noch selten sind) und natürlich Wasser und Futter. Jetzt haben wir einen (vergleichsweise massiven) Fertigstall mit kleinem Auslauf gekauft, indem ich sie dann größer werden lassen will, bis sie zu den anderen in den "richtigen" Stall können.
    Ab wann kann ich sie umsetzten? Mit oder ohne Wärmeplatte?

    Und nun meine dritte Frage: Sie sind nicht cocc geimpft, habe bisher Kükenmehl und eine Getreidemischung ohne Kokzidiostatikum gefüttert, ausserdem geraspelte Karotten, Quark, Mehlwürmer und Brennessel. Nachdem ich viele Berichte gelesen habe und sie auch gelegentlich mal hellen Durchfall haben, habe ich etwas Panik bekommen und Kükenpellets mit C gekauft und gefüttert. Ist das jetzt schlecht, wenn ich erst jetzt damit anfange, oder ist es Ok wenn sie das dann für einige Wochen bekommen? Wie ist das dann wenn sie den Auslauf haben und in der Wiese picken? Nehmen sie dann zu wenig auf? dürfen sie dann wirklich nix mehr zusätzlich bekommen? Auch nicht ein mal pro Woche ein paar Mehlwürmer? Ach ja, sie bekommen auch Ropadiar ins Wasser, kann ich das weiter geben?

    Fragen über Fragen, aber ich bin mir in vielem noch so unsicher.


    Vielen Dank schonmal

    Kathi

  2. #2
    Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    912
    Hallo kathi, willkommen im forum!
    Ich sehe, du bist besser vorbereitet, als viele andere, das finde ich toll.

    Zu den Küken: stell doch einfach mal Bilder ein, am besten Nahaufnahmen vom Kopf. Hier gibt es viele Spezialisten, die sich mit den einzelnen Rassen gut auskennen.

    Da es jetzt schon kühler ist, würde ICH persönlich noch bis zur 6. Woche warten und sie dann mit wärmeplatte in den aussenstall setzen.
    Zu den anderen würde ich sie vielleicht so mit 10,12 Wochen setzen. Aber damit habe ich eigentlich nicht so Erfahrung. Bei mir kommen sie immer mit glucke in die Gruppe und werden so einigermaßen integriert.

    Das cocc Futter, da bin ich mir nicht sicher, aber ich glaube, es jetzt zu füttern ist weniger schlau. Allerdings habe ich auch damit keine Erfahrung, mein Futter ist immer cocc frei. Heller Durchfall klingt für mich aber eher nicht nach kokzidien.
    Besteht denn überhaupt die Möglichkeit, dass sie sich damit anstecken? Kontakt zu den anderen haben sie doch nicht, oder?
    Ich fühle mich, als könnte ich Bäume ausreißen! ....also- kleine Bäume.... oder Bambus? Na gut: Gras! Gras geht!

  3. #3

    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    nahe Traunreut
    PLZ
    83371
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    7
    Themenstarter
    Vielen Dank für deine Antwort. Also, das Futter haben sie erst seit gestern und scheinbar finden Sie es auch nicht so toll. Die Küken haben keinen Kontakt zu den anderen Hühnern. Bevor ich zu ihnen gehe, wasche ich immer die Hände. Die großen Hühner haben unbegrenzten Auslauf hier, Wiese, Feld, ein bisschen Wald, Gebüsch, Hof(Schotter) und Obstgarten. Es ist bestimmt 15 bis 20 Jahre (wenn nicht mehr) her, dass hier zuletzt Hühner gelebt haben, also müsste alles ja recht unbelastet sein, aber ich weis ja auch nicht, ob die älteren nicht doch etwas mitgeschleppt haben. Die vier Hybriden sind von einem Geflügelhändler, die Zwerg-Wyandotten waren ungeplant, wir haben sie auf einem Kleintiermarkt gesehen und uns sofort verliebt und mitgenommen. Zusammenführen hat problemlos geklappt. Die beiden Zwergis sind auch noch jünger, allerdings weis ich leider nicht genau wie alt. Die sind von einem Züchter. Die beiden haben aber öfter dunklen braunen Durchfall, sieht aber nicht aus als wäre da irgendwie Blut drinnen. Sie sind auch Topfit und sehr agil. Auch die älteren Hühner bekommen Ropadiar ins Wasser und ich füttere immer etwas getrockneten Oregano zu. Aber wenn ich den Küken z.B. Brennnessel gebe, könnten Sie doch trotzdem was bekommen oder? Also der Brennessel ist aus dem Garten, da kommen die Hühner nicht hin, aber natürlich Wildvögel. Ich möchte natürlich, dass es meinen Hühnern richtig gut geht wenn ich schon Eier von ihnen bekomme. Muss ich den Hühnerstall eigentlich dämmen? Auch weil die Küken ja dann im Herbst einziehen werden? Wir haben den Stall in unseren Schuppen gebaut, aus Holz. Aber wir wollten ihn jetzt innen noch verkleiden, auch wg. Milben. Wären da Rigipsplatten gut oder behandeltes Holz? Oder soll ich für diese Frage eine eigenes Thema erstellen? Ich hoffe ich nerve nicht, aber ich habe noch so viele Fragen. Fotos kann ich am Nachmittag evtl machen, auf meinem Profil habe ich auch schon ein Album mit Kükenbildern hochgeladen.

    Nochmal Danke ��

  4. #4

    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    nahe Traunreut
    PLZ
    83371
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    7
    Themenstarter
    so, hier ein paar Bilder: 1 und 2 ist das Lachshuhn, 3 und 4 das Appenzeller, 5, 6 und 7 die Blümchen, 8 und 9 das Cream Legbar bei dem ich unsicher bin und 10 ist das Araucana Küken.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 01.jpg (77,4 KB, 17x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 02.jpg (76,7 KB, 19x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 03.jpg (76,1 KB, 17x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 04.jpg (93,8 KB, 15x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 05.jpg (97,7 KB, 18x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 06.jpg (89,6 KB, 16x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 07.jpg (87,0 KB, 18x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 08.jpg (79,2 KB, 17x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 09.jpg (112,3 KB, 18x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 10.jpg (63,7 KB, 18x aufgerufen)

  5. #5
    Avatar von Luca_21
    Registriert seit
    30.11.2013
    Ort
    NRW
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    1.217
    Die Küken auf Bild 2,6 und 7 haben schon kleine Kämmchen, könnten also potenzielle Hähne sein. Aber warte noch ein paar Wochen dann werden wir dir mehr sagen können
    LG Luca

  6. #6

    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    nahe Traunreut
    PLZ
    83371
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    7
    Themenstarter
    Vielen Dank, dann muss ich mich wohl noch gedulden. Aber die kleine Legbar Henne hat auch schon ein Kämmchen... Ich hoffe doch, dass es nicht nur lauter Hähne werden

  7. #7
    Avatar von tumult
    Registriert seit
    17.06.2012
    PLZ
    3*
    Land
    Niedersachsen
    Beiträge
    72
    Hallo, 8 und 9 zeigt CL Henne. Viele Grüße ��

Ähnliche Themen

  1. Blacky wird Mama - HILFE - Fragen über Fragen
    Von hühnermami1304 im Forum Naturbrut
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.01.2013, 10:31
  2. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 11.09.2012, 15:58
  3. Fragen über Fragen, Anfänger ;-) Bitte um Beantwortung
    Von Federzwerg im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 28.01.2009, 09:48
  4. Amrock Hühner, Hahn, Eier, Platz Fragen über Fragen !
    Von BlogTier im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 17.06.2008, 13:56

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •