Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Kahle Junghenne

  1. #1

    Registriert seit
    12.07.2017
    PLZ
    29345
    Beiträge
    31

    Kahle Junghenne

    Hallo,

    vlt. hat ja jemand eine Idee was meine Cemani-Junghenne haben könnte. Sie ist ca. 13 Wochen alt und am Kopf sowie Hals komplett kahl.
    Als Küken hatte sie normalen Flaum, es sind jedoch keine Federn gewachsen.
    Als sie ca. 2 Wochen alt war, hatte sie eine große Eitrige Wunde seitlich am Hals, die durch Spülungen behandelt wurde. Danach haben sich auf der Haut kleine weiß eitrige Punkte gebildet, die durch eine Art weißes Netz unter der Haut miteinander verbunden waren. Ansonsten war sie sehr lebhaft, hat normal gefressen etc. Die Haut sieht inzwischen auch wieder völlig normal aus. In der Befiederung hinkt sie ihren Geschwistern eh hinterher, aber ich verstehe nicht, warum am Hals und am Kopf gar nichts kommt.
    Der Tierarzt hatte damals nur die Wunde gespült und meinte, sie ist sonst völlig gesund.

    Hatte jemand so etwas schon Mal im Bestand? Wächst vlt. noch was nach?

  2. #2
    Avatar von baaze
    Registriert seit
    19.02.2010
    Ort
    Kössen
    PLZ
    6345
    Land
    Tirol
    Beiträge
    1.843
    Hochschieb

    Hallo, Frischluft, Fotos wären nicht schlecht.

    liebe Grüße
    Es gibt nichts Mächtigeres auf der Welt als eine Idee, deren Zeit gekommen ist.

  3. #3
    Hahnenflüsterer Avatar von Rocco
    Registriert seit
    15.03.2013
    Ort
    Mittweida
    PLZ
    09648
    Land
    DE, Sachsen
    Beiträge
    3.279
    Ich vermute, dass im Frühjahr die Federn nachwachsen.
    Meiner Ringeltaube fehlen die auch am Hals. Bei der war ein Krähenangriff der Grund. Wenn die ins Erwachsenengefieder wechselt, werden da auch wieder Federn wachsen.
    Bei Deiner Henne kann es auch so sein, nur das die Hautlässion daran Schuld ist.

    Mfg Rocco
    Meine Tiere kommen NICHT in den Topf und die wissen das!

  4. #4

    Registriert seit
    12.07.2017
    PLZ
    29345
    Beiträge
    31
    Themenstarter
    @ Rocco: Ich hoffe auch, dass da noch was wächst! Im Moment sieht sie eher wie ein kleiner Geier aus! Bleiben und alt werden darf sie aber so oder so.

    Ich habe mal versucht ein paar Bilder zu machen, aber draußen wenn alle durch die Gegend rennen erkennt man auf den Bildern nichts. Vlt. erkennt man auf den Bildern aus dem Stall etwas.

    IMG_20170924_155225.jpg
    IMG_20171102_201425.jpg
    IMG_20171102_201533.jpg
    IMG_20171103_164016.jpg

    Wenn der Junghenne zu kalt wird, kuschelt sie sich bei unserer Zwerg Oprington-Henne unter. Die mausert aber gerade sehr stark und so langsam ist da nicht mehr viel zum wärmen da. Hoffe die Junghenne kommt ohne Halsfedern durch den Winter.

  5. #5
    Hahnenflüsterer Avatar von Rocco
    Registriert seit
    15.03.2013
    Ort
    Mittweida
    PLZ
    09648
    Land
    DE, Sachsen
    Beiträge
    3.279
    Du kannst nur abwarten und die notfalls zum Stubenhühnchen umfunktionieren.
    Glaube aber nicht, dass das notwendig wird.
    Die mögen das aber!

    Mfg Rocco
    Meine Tiere kommen NICHT in den Topf und die wissen das!

  6. #6

    Registriert seit
    13.06.2008
    PLZ
    91xxx
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    478
    Hallo,
    ich hatte auch eine halsnackte Henne. Bei mir liegt es daran, dass ich in der Nachbarvoliere Cou nu - Nackthals Hühner habe und in der anderen unsere lieblings Hennen: Maran und eine Araucaner. Die Maran dachte, dass es nötig ist die Freundin zu "entfedern", da in der Nachbarsvoliere die Damen einen nackten Hals haben. Nach einem Umzug war alles wieder in Ordnung.

  7. #7

    Registriert seit
    12.07.2017
    PLZ
    29345
    Beiträge
    31
    Themenstarter
    @ Tosca: Das wäre auch eine Idee! Aber es sind weit und breit keine Nackthalshühner in Sicht.

    Es sind inzwischen schon ein paar Federn am Hals gewachsen und eine einzige am Kopf! So langsam sieht sie auch nicht mehr wie ein Geier aus. Wenn ihr kalt wird, steckt sie den Kopf aber trotzdem bei den anderen Hennen unter die Flügel. Ich überlege schon ihr einen Schlauchschal zu stricken.

Ähnliche Themen

  1. Kahle Stellen
    Von Kleines_Küken im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.08.2015, 14:39
  2. kahle Stelle
    Von hühnchenfan02 im Forum Parasiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.10.2014, 12:58
  3. kahle köpfe
    Von melanie878 im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.06.2012, 20:31
  4. kahle stellen
    Von joscha im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.03.2012, 19:31
  5. Kahle Henne
    Von mokkabrei im Forum Nichtansteckende Krankheiten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.05.2011, 21:33

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •