Hier geht es zur Hühner-Info-Startseite

Startseite Inhaltsverzeichnis Suchen Links Forum
 

Wie oft muss man die Hühner versorgen?

Frage: Wir übernehmen mit unserem Haus 5 (2 alte und 3 junge) Hühner. Wie macht ihr das im Urlaub? Wie oft muss jemand kommen, um die Hühner zu versorgen?

Brigitta
nach der letzten Auflage Tierschutzgesetz (vom 25. Oktober 2001) wünscht sich die Verbraucherministerin das so:

"......Allgemeine Anforderungen an Überwachung, Fütterung und Pflege
(1) Wer Nutztiere hält, hat vorbehaltlich der Vorschriften des Abschnitts 2 sicherzustellen, dass

1. für die Fütterung und Pflege der Tiere ausreichend viele Personen mit den hierfür erforderlichen Kenntnissen und Fähigkeiten vorhanden sind;

2. das Befinden der Tiere mindestens einmal täglich durch direkte Inaugenscheinnahme von
einer für die Fütterung und Pflege verantwortlichen Person überprüft wird;

3. soweit erforderlich, unverzüglich Maßnahmen für die Behandlung, Absonderung in geeignete Haltungseinrichtungen mit trockener und weicher Einstreu oder Unterlage oder die Tötung kranker oder verletzter Tiere ergriffen werden sowie ein Tierarzt hinzugezogen wird;

4. alle Tiere täglich entsprechend ihrem Bedarf mit Futter und Wasser in ausreichender Menge und Qualität versorgt sind;

5. vorhandene Beleuchtungs-, Lüftungs- und Versorgungseinrichtungen mindestens einmal täglich, Notstromaggregate und Alarmanlagen in technisch erforderlichen Abständen auf ihre Funktionsfähigkeit überprüft werden; ......."


Wenn ihr also auch einen automatischen Türöffner (und -schliesser) mitübernehmt, sollte einmal tägliche Kontrolle ausreichen.

Schöner ist natürlich, wenn morgens und abends mal "jemand nachsehen" kann, es kann ja immer mal sein, daß die Tränke verstopft, umgeschmissen oder verschmutzt ist, oder Raubzeug eure Hühner besucht, oder oder oder...

 

 

© huehner-info.de 2000-2011
Kontakt Impressum