Hier geht es zur Hühner-Info-Startseite
Startseite InhaltsverzeichnisSuchen Links Forum
 

Ab wann legen Hühner Eier?
Angebrütete Eier
Aufbau eines Hühnereis
Batterie-Eier
Bio-Eier
Blutverschmierte Eier
Eier färben
Eier: Geschmack
Eier kaufen: Vorsicht Betrug!
Eier legen
Eier richtig lagern
Eier mit 2 Dottern
Eier verkaufen
Eierschale: Fotos (REM)
Preis pro Ei
Preis pro Kilo
Eier wiegen: wie und warum
Farben der Eier
Freier Auslauf - weniger Eier? (Thema Futter)
Frühstückseier
Hagelschnur
Legedatum
Legenest (Tema Stall)
Legen Hybrid-Hühner schlechtere Eier?
Legebeginn
Legeprobleme (Thema Krankheit)
Meine Hühner legen zuwenig (Thema Futter)
Medikamente: Wann kann man die Eier wieder essen?
Minieier
Omega 3 Eier
Rezepte: Eierlikör
Rezepte: Soleier
Rieseneier
Schale: zu dünn
Schieren: Eiqualität
Schmutzige Eier
Versand: Bruteier
Versand: Bruteier und schlechter Schlupf
Warum ist die Eierschale lichtdurchlässig?
Warum stinken manche Eier?
Windeier - Eier ohne Schale
Wo gibt es Eierkartons?

Bruteier: Versand und schlechter Schlupf?

14.03.02
Hallo ihr Lieben, ich habe da mal eine Frage!!!??
Hat jemand von euch schon Bruteier verkauft??
Wenn ja was macht man wenn das Schlüpfergebniss nicht so toll gewesen sein soll??
Und wo liegen die Preise für Bruteier??
Oder sollte man um sich Ärger zu ersparen garnicht erst welche weggeben??
Habe vorhin gelesen das sich jemand 20 Eier hat schicken lassen und 12 waren kaputt!!!
Das kanns ja auch nicht sein!!
Gruß
Petra


Foersterliesl
14.03.02
Hm...ich kann Dir nur sagen, daß ich mir dieses Jahr auch zum ersten Mal Bruteier habe schicken lassen und die kamen Dank der guten Verpackung auch alle 20 heile an. Von diesen 20 sind 18 auf jeden Fall befruchtet und entwickeln sich, bei zweien bin ich mir nicht ganz sicher, was aber an meiner unzureichenden Kenntnis im Schieren liegt...
Ansonsten kann ich erst nächsten Sonntag mehr berichten, da ist Schlupftag. Also bis jetzt nix negatives !


Katrin
14.03.02
Hallo Petra!
Wenn man Bruteier verkauft, sollte man vorher eine Probebrut gemacht haben, um die Befruchtung zu kennen.
Früher wurde es so gemacht, daß der Käufer, wenn er sich beschweren wollte, die schieren Eier hartgekocht und aufgeschnitten zurückschicken mußte. Dann hat es sich schnell gezeigt, ob er zurecht gemeckert hat. Dann gabs halt Ersatz, sonst nicht. Eigentlich ein gutes System.
Über Preise ist schwierig was zu sagen, das geht von 50 C an, richtet sich nach der Einschätzung des Züchters über den erzielbaren Preis, die Seltenheit der Rasse, Ausstellungserfolge der Elterntiere, die Arbeit, die sich der Züchter uU mit Fallnestkontrollen etc macht...
Ich hab gehört, daß vor Jahren für Maraneier bis zu 12,-DM bezahlt wurden. Meine Vorwerks kosteten mich letztes Jahr 4,-DM, da hab ich auch erst geschluckt, aber es waren alle befruchtet und ich hab wunderschöne Tiere daraus bekommen, da hat sich das schon gelohnt.
LG Katrin

Siehe auch
Brutei-Versand
Versand von Hühnern


© huehner-info.de 2000-2017
Kontakt Impressum