Hier geht es zur Hühner-Info-Startseite
Startseite InhaltsverzeichnisSuchen Links Forum
 

Ab wann legen Hühner Eier?
Angebrütete Eier
Aufbau eines Hühnereis
Batterie-Eier
Bio-Eier
Blutverschmierte Eier
Eier färben
Eier: Geschmack
Eier kaufen: Vorsicht Betrug!
Eier legen
Eier richtig lagern
Eier mit 2 Dottern
Eier verkaufen
Eierschale: Fotos (REM)
Preis pro Ei
Preis pro Kilo
Eier wiegen: wie und warum
Farben der Eier
Freier Auslauf - weniger Eier? (Thema Futter)
Frühstückseier
Hagelschnur
Legedatum
Legenest (Tema Stall)
Legen Hybrid-Hühner schlechtere Eier?
Legebeginn
Legeprobleme (Thema Krankheit)
Meine Hühner legen zuwenig (Thema Futter)
Medikamente: Wann kann man die Eier wieder essen?
Minieier
Omega 3 Eier
Rezepte: Eierlikör
Rezepte: Soleier
Rieseneier
Schale: zu dünn
Schieren: Eiqualität
Schmutzige Eier
Versand: Bruteier
Versand: Bruteier und schlechter Schlupf
Warum ist die Eierschale lichtdurchlässig?
Warum stinken manche Eier?
Windeier - Eier ohne Schale
Wo gibt es Eierkartons?

Eier mit zu dünner Schale

Trudchen
Meine Gefängnishuhnies (siehe Batteriehühner) legen schon, aber die Schalen sind sehr dünn und daher sehr brüchig. Was gibt Mutter Natur her (ohne Zusatzkosten) damit die Huhnies genügend Kalk bekommen für die Eichen?
Ich gehe nun schon fast täglich auf Würmersuche, hab auch meistens guten Erfolg. Gibt es noch andere Sachen (Pflanzen,....) für die festen Schalen?

Katrin
Nimm doch einfach die leeren Eierschalen, trockne sie und zerbrösele sie ganz klein (damit sich Deine Hühner nicht das Eierfressen angewöhnen)und mische sie unter's Futter.
Nimm aber nur die von Deinen eigenen Hühnern, sonst holst Du Dir noch Krankheiten ins Haus.

Trudchen
Danke für die promte Hilfe, ich gebe meinen Hühnern die Verpackung der Eier natürlich zurück, ich esse ja nur das innere der Eichen.
Danke für die guten Tips wegen der dünnen Schalen. Ich gebe meinen Huhnies natürlich wieder die Verpackung der Eichen zurück, denn ich will sowieso nur die Füllung der Eier.

Aber was mich trotzdem stutzig macht, ich hab ja mittlerweile 14 Huhnies, alle Eier haben eine sehr feste Schale, nur die von den Leghornhühnern nicht. Haben die vielleicht sowieso Probleme mit dem Kalk? Bei meinen Sussex und Blausperbern gibt es anscheinend keine Kalkprobleme. Daher ist es doch eigentlich nicht nötig, Muschelkalk zusätzlich zu geben. Meine Leghorns sind übrigens meine Gefängnishühner, vielleicht brauchen sie ja noch etwas länger, um sich so richtig zu erholen. Halt - die ersten Tage, wo ich sie hatte, haben sie ja noch Eier gelegt, die waren auch mit schlechten Schalen. Also ist es ja wohl eher naheliegend, das die meistens schlechte Schalen haben.

moni
trotz beimischung bzw. freiem zugang von muschelkalk und zerriebenen eierschalen, immer wieder passieren diese ´weichschaleneier´ wie kann das sein?!?

Brigitta
Wenn genug Calcium da ist, aber trotzdem Windeier auftreten, kann das

a) daran liegen, daß sie das einfach nicht fressen "mögen" - aber wenn Du "untermischst" würde ich das mal ausschliessen wollen. *vermut* Um das gefressene Calcium auch "umsetzen" zu können, (also aufnehmen + eierschale basteln) brauchen Legehennen

b) Vitamin D3 in ausreichender Menge, sozusagen als "Werkzeug". Das wird "normalerweise" (also bei Menschen & anderen Tieren) selber gebildet (man braucht Sonne dazu), aber wir legen ja auch keine Eier. Ist in einigen Fertigmischungen ohnehin extra beigefügt, wenn nicht, versuch es doch mal mit einer Vitaminmischung im Wasser.

(Falls Du nicht das selbe Problem hast wie ich, meine trinken nie aus "ihrem" Pott, sondern überall. Ich papp das Zeug dann ab und an auf Haferflocken, hat bisher auch gut getan :)

Siehe auch
Windeier

© huehner-info.de 2000-2017
Kontakt Impressum