Hier geht es zur Hühner-Info-Startseite
Startseite InhaltsverzeichnisSuchen Links Forum
 

Futter: Eier

05.01.01
Petra
Und noch eine Frage: In einem Buch las ich, das man hartgekochte, zerkleinerte Eier unter das Kükenfutter mischen kann, um so den erforderlichen Eiweißgehalt zu decken. In einem anderen stand, daß man das auf keinen Fall tun sollte, da Eier für die Küken zu schwer verdaulich seien.----was tun???
Es wäre doch eigentlich ganz praktisch, beim Schieren ausgesonderte Eier gleich wieder in die Nahrungskette einzubringen und da ich das Futter für meine Hühner eh selber mischen wollte würde es mir natürlich ganz gelegen kommen.

06.01.01
Katrin
Mach das ruhig. Du fütterst sie ja nicht allein, sondern nur als Futterzusatz. Da gibts bestimmt ne Menge Rezepte, aber meine Küken bekommen zum Kükenmehl jeden Tag entweder geriebene Möhren oder gekochte Eier kleingehackt. Dahinein mische ich das Mineralfutter, Zwiebeln, Knoblauch, uU gekochte Kartoffeln. Dazu gibts ab und zu gekochte Nudeln, dann kommt Schwung in den Kükenstall, wenn sie sich die abjagen wollen.

10.01.
Stefan
Gegen Kalkmangel: Eierschalen zerstampfen und ins Futter mischen. Ich mache das stilgerecht im Messingmörser. Meine Erfahrung ist, dass sie es nicht fressen wenns auf Pulverform zerrieben wird sondern eher Stücke in Getreidekorngröße annehmen.....

Iris
meine Huhnies fressen ja manchmal rohe Eier.... Wenn ein runterfällt, sind sie ganz scharf drauf und ich habe vor lauter Hühner auch keine Chance mehr, es wegzunehmen. Ist das schlimm? Was hat das für Folgen????

Andrea
meine Hühner machen das auch manchmal. Ich hoffe das man da keine Bedenken haben muß. Ich weiß nicht ob man dadurch Eierfresser heranzieht. Bei meinen paar Hühnern wohl nicht, aber Du hast ja doch ein paar mehr.

Gabriele
wenn die erstmal auf den Geschmack kommen, kann sich da ganz schnell ein Huhn entwickeln, das zu Dauereierfresserin wird - das knackt dann jedes erreichbare Ei - das kann fatale Folgen haben! Bei uns passiert das auch ab und zu - ich nehme das "Putte" immer ganz schnell weg, ehe sie`s merken. Und morgens finde ich manchmal unter den Sitzstangen die Reste eines "verlorenen" Eies, was aber wohl nicht sooooo gut geschmeckt hat, weil sich das mit der Einstreu vermischt hat ;) ich denke mal, daß das alle Hühner machen. Zunächst aus purer Neugierde und dann schmeckt das wohl auch lecker. Wenn es zu oft passiert, dann kommt es manchmal vor, daß die dann auch heile Eier kaputtmachen, um sie zu fressen. Wir hatten da mal eine Henne, die das ständig gemacht hat. Die mußten wir sogar schlachten, um nicht zu viele Eier zu verlieren. Einfach beobachten und abwarten.

Siehe auch
Kükenfutter
Problem: Eier fressen




© huehner-info.de 2000-2017
Kontakt Impressum