Hier geht es zur Hühner-Info-Startseite
Startseite InhaltsverzeichnisSuchen Links Forum
 

Futter: Garnelen

Gertraude
Also, ich hab da mal ne gaaanz dumme Frage: "Garnelen" füttert Ihr immer Euren Hühnern. Wo - zum Kuckuck - bekommt man die? Im Supermarkt? Die müssen doch "schweineteuer" sein.
10 Jahre nach der Vereinigung müssen wir hier tatsächlich noch mächtig hinterher hinken.
Im "Raiffeisen-Markt" gibt es KEINERLEI Hühnerfutter, im hiesigen Mischfutterwerk gibt es ganzen Mais (fressen sie nicht) u. ganzen Weizen (kaufe ich). Dann gibt es noch geschrotete Körnermischung, die ist wie Mehl, rühren sie nicht an!!!
Nix von Garnelen. "Legemehl" und ähnliche Dinge - noch nie hier gesehen.

Brigitta
Nein, die gibts - wenn man GLÜCK hat, im Landhandel oder beim Futtermittelhändler - pur.
Wenn man weniger, aber immerhin ein bißchen Glück hat, gibt es Geflügel- oder Legehennenalleinfutter mit Garnelen ebenda. (meins ist von Sölter in Meerbeck - wird aber immerhin bis hier nach Brandenburg vertrieben)
Wenn man gar kein Glück hat, gibt es nur Futter mit Soja - und man muß beim Landhandel das, was man haben will, bestellen. Mischfutter kost hier 25kg 13.-DM
Frag doch einfach mal freundlich nach, oder stöbere mit jemand von Raiffeisen im Katalog. Oder frag jemanden in Deiner Nähe, woher er sein Hühnerfutter bekommt. Wenn Du derart städtisch wohnst, daß der Landhandel kein Hühnerfutter auf Vorrat hat, mach einen Ausflug - kleinere Genosenschaften haben das eigentlich immer. Vielleicht nicht genau nach Deinen Vorstellungen, aber - wie gesagt - Raff-Eisen lebt vom Verkauf. Die bestellen das.

Bertrand
Im Laufentenforum gabs mal die gleiche Frage nach den Garnelen. Möglicherweise ist die mangelnde Verfügbarkeit eine Folge der BSE-Krise. Ich füttere jedenfalls keine Garnelen. Meine Hühner fressen fast ausschließlich Mais und Maisschrot.

Michael
Link dazu:
http://www.weser-ems.de/Aktuelles/Bilder/BGBl_Futtermittel.pdf
http://www.weser-ems.de/Aktuelles/Bilder/Rd_Tiermehl.pdf

Ansonsten:
Dürfen Garnelen sowie Schalen von Garnelen und Muschelschalen verfüttert werden?
Garnelen und Muscheln sind kein Fisch und fallen somit nicht unter das Verfütterungsverbot.
http://www.weser-ems.de/Aktuelles/Aktuelles_BSE.htm#bse5

Hier bei uns in Rhein-Main habe ich keine Probleme an Garnelen ranzukommen, das Kilo liegt bei rund 5,-, der 12 kg Sack bei 50,-. Meine Herrschaften sind ganz wild auf das Zeug und reissen mir bald die Schüssel aus den Händen, wenn ich mit den Leckerlis den Stall betrete.

Brigitta
Ja, dem ist so - das bekommt man auf Nachfrage auch gesagt...wörtlich heißt es ja "...proteinhaltige Erzeugnisse und von Fetten aus Gewebe warmblütiger Landtiere und von Fischen sowie von Mischfuttermitteln, die diese Einzelfuttermittel enthalten" sind verboten. Nun sind Garnelen weder Warmblüter noch Fische, aber einige Leute richten sich hat nach dem zweiten Teil der Auflage: "...gilt nicht für
1. Milch und Milcherzeugnisse,
2. proteinhaltige Erzeugnisse und Fette aus Gewebe von Fischen, die zur Verfütterung an Fische bestimmt sind. (...)" und tun vorsichtshalber nichts mehr ins Futter, was dem entgegenstehen könnte.

Siehe auch
Eiweissversorgung
Kurs Hühnerernährung in 4 Teilen




© huehner-info.de 2000-2017
Kontakt Impressum