Hier geht es zur Hühner-Info-Startseite
Startseite InhaltsverzeichnisSuchen Links Forum
 

Vitamin-Tropfen

Winfit-Aktiv-Plus Tropfen: Was ist drin? Lohnt sich das?

Katja
Also, ich tue mich eigentlich immer etwas schwer an Wundermittel zu glauben, bin aber allerdings auch der Meinung, dass Vitaminzusätze gerade in dieser Jahreszeit und besonders für Legehennen nicht verkehrt sind. Nun ist mir vor einiger Zeit eine Anzeige in der Geflügel-Börse aufgefallen, mit der für Vitaminpräparate geworben wurde, die u. a. mit dem sehr wichtigen Vitamin K1 angereichert sind (neben z. B. Mineralien, Spurenelementen und best. Aminosäuren). Dazu muß man vielleicht den Hintergrund erklären, dass von der Futtermittelindustrie das synthetische, billigere K3 verwendet wird. K3 ist aber nachgewiesener Maßen eher schädlich als nützlich. Für die menschliche Ernährung schon gar nicht mehr zugelassen.

Ich habe mir also gedacht: Warum immer Hennengold kaufen, wenn das Zeug von Zoo-Winkler (Winfit aktiv plus) nicht nur für Geflügel, sondern z. B. auch für Hunde beim Fellwechsel gegeben werden kann. Lt. Beipackzettel entsprechen übrigens alle Vitamine der Qualität, wie sie für die menschliche Ernährung vorgeschrieben ist. Ich mußte leider bei meinen Hybridhennen feststellen, dass sie bei den mausernden Amrocks das Federpicken angefangen haben. Altes Problem (Brigitta): Was in den Kropf paßt, reicht nicht für täglich Ei und draußen spielen. Eine gute Woche das Präparat und das Federpicken hörte wieder auf. Unser einer Rüde wechselt schon jetzt das Haarkleid und das neue Fell ist glänzend lackschwarz und sein übliches Fettschuppenproblem auf dem Rücken wird zusehends besser. Ich kann das einfach nur empfehlen. Es lohnt sich übrigens, wenn man gleich die große Flasche nimmt und sich die Menge vielleicht mit jemandem teilt. 100 ml kosten nämlich (ausnahmsweise noch in DM) 21,90, 1000 ml DM 88,01. Da hat die kleine Flasche regelrecht einen Wucherpreis. Zu bestellen übrigens bei http://www.zoo-winkler.de .

Hubertus
Winfit - K1alcium enthält Calcium, Vitamin D 3 und Vitamin K 1 zur Prophylaxe von Kalkstoffmangelerkrankungen in der Tierhaltung. Speziell in der Aufzucht und bei Jungtieren sollte dieses Mittel angewendet werden zur Unterstützung des Wachstums und der Federbildung. Gerade das Zusammenspiel der 3 Wirksubstanzen (Calcium, Vitamin D3 und Vitamin K1)gewährleistet eine optimale Wirkung z.B. beim Aufbau der Knochen bei der Muskelkontraktion, der Blutgerinnung und ungenügenden Eischalenqualität (Windeier) und Rachitis

Katja
Ne, ne, ne Hubertus. Von Winfit gibt es einige Produkte mit K1. Ich meinte aber Winfit- aktiv-plus. Das ist nochmal viel spezieller und reichhaltiger. Ich habe mich mal an die Fleißarbeit gemacht und alle Inhaltsstoffe dieser Winfit-aktiv-plus Tropfen aufgeschrieben. Das ist also im Einzelnen auf 1 000 ml:

2 000 000 I.E. Vit. A
150 mg Vit. B1
1 000 mg Nikotinsäureamid
200 000 I.E. Vit. D3
300 mg Vit. B2
1 500 mg Vit. K1
1 000 mg Vit.-E-acetat
200 mg Vit. B6
650 mg Calcium-d-Pantothenat
3 000 mg Vit. C
1 000 µg Vit. B12
50 mg Folsäure
40 mg Biotin
17 680 mg Calcium
2 400 mg Magnesium
130,5 mg Kupfer
14 400 mg Zink
123,85 mg Kobalt
3 850 mg Mangan
163,5 mg Fluor
27,1 mg Molybdän
22,85 mg Selen
40 000 mg Natrium-L-glutaminat
2 500 mg Arginin-HCL
750 mg CarnitinHCL
2 000 mg Taurin
1 000 mg L-IsoleucinHCL
5 000 mg L-LysinHCL
10 000 mg DL-Methionin
3 000 mg DL-Valin
1 000 mg DL-Cystein-HCL
20 000 mg Cholinchlorid
1 000 mg Omega-3/6 Fettsäuren
30 mg Coenzym Q10
Wasser
Emulgator


Friedrich
Soweit ich dies jetzt verstanden habe kann ich dieses Konzentrat meiner eigenen Futtermischung hinzufügen (1/1000) ! Ich binde meine Futtermischung mit Rapsöl und Wasser - und da es ja bekannt ist daß manche Vitamine dies nicht vertragen - daher die Frage - ist dieses Konzentrat Wasser- bzw. Ölmischungsfähig bzw. schwinden die Vitamine bei Wasser oder Ölzugabe ????

Katja
Also, da fragst Du mich was??? 1/1000? Weiß ich nicht genau was Du meinst. Die Mengenangaben der Inhaltsstoffe bezog sich auf eine Menge von 1 000 ml dieses Präparats. Die Dosierung richtet sich nach der Anwendung und steht auf der Flasche, die habe ich im Moment nicht hier. Wenn ich zu Hause bin schau ich nach und schreibe es. Ich mache die Tropfen ins Trinkwasser. Lt. Beschreibung kann man es aber auch direkt ins Futter tun. Wie stabil das dann - vielleicht sogar über einen längeren Zeitraum - ist, kann ich Dir nicht sagen. Vielleicht solltest Du diese ganz spezielle Frage an Zoo-Winkler direkt richten. Ich habe die Flasche jetzt vor mir. Die Dosierung ist wie folgt:

1. Während der Aufzucht vom 1. Tag an tgl. 10 Tropfen in einen 1/2 Liter Trinkwasser oder 500 g Futter
2. Während der Mauser / Fellwechsel tgl. 20 Tropfen in einen 1/2 Liter Trinkwasser oder 500 g Futter

Du siehst also, dass dieses Präparat für diese ganz speziellen "Krisenzeiten" gedacht ist. Für den täglichen Bedarf würde ich entweder noch vorsichtiger dosieren, oder auf andere Produkte dieser Winfit-Serie zurückgreifen. Vielleicht den Futterkalk o.ä. Andererseits kann ich mir gut vorstellen, dass eine Legehybride die Dosierung, wie sie für die Aufzucht angegeben ist, auch so über das ganze Jahr gut vertragen kann. Bei meinen Damen ist das mit dem Fressen der nötigen Legekorn-Mengen nämlich auch nicht so, wie es lt. Brigittas Ausführungen sein sollte.

Friedrich
Vorerst Danke ! Aber da ich sozusagen Nebenerwerbsbauer bin mische in für meine Italiener und Sussex sowie Welsumer mein Futter am Hof selber (in 500kg Margen = 1 Bigbag) - das Problem ich bekomme nirgendwo vernünftig Vitaminkonzentrat - dieses Präparat dürfte es sein - überlege deshalb dieses Präparat auch in den (selbstgemischten) Ferkelstarter zu geben. Dies waren meine Hintergedanken.

Brigitta
also was mir bei dem Präparat aufgefallen ist, waren gleich mehrere Dinge (abgesehen vom Preis).
Vorweg: Friedrich: Vit K(alle) ist fettlöslich, wie aber die Tropfen aufgebaut sind (ob Fett oder Wasser) kann ich auch nicht sagen, ist ja n Emulgator mit bei, sollte egal sein.
Dann: natürliches K1 ist Lichtempfindlich, und hält sich maximal 14 Tage, MIT Licht , also z.B. im Trinkwasser, noch weniger lang. Wenn, müßtest Du also oft genug zumischen.
Dann: die Aufnahme von K1 wird durch verstärkte Gaben von A und E be/verhindert. So gesehen ist die Mischung nicht gerade Ideal, da kommt nicht viel an. Was mich dann aber wirklich eher vom Socken gehauen hat, ist, daß die Leute zwar natürliches Vitamin anpreisen - aber im selben Atemzug künstliche ess. Aminosäuren zusetzen. (LD) Dass die Tropfen zuweilen wirken, unbenommen, glaub ich, gerade weil essentielle AS und deren Stoffwechselförderer oft in Mangel / Ungleichgewicht geraten.

Als regelmässige Beimischung würde ichs aber nicht nehmen, als teurer "Schubs" für ein paar Tage, gerade wenn man weiss, ok, die fressen so zimperlich, ist das sicher ok.

Friedrich
Danke für die kompetente Auskunft - wusst ich´s doch richtig daß manche Vitamine licht- öl - luft oder wasserempfindlich reagieren und sich gegenseitig ausschließen. Ich schrieb aber auch daß ich diese Mischungen im BigBag lagere - also ziemlich licht und luftdicht. Und 500kg "Ferkelstarter" ist in 14 Tagen sicherlich gefressen - ab dann natürlich ohne wonderdrops. Und auch die 500kg gebrochene (nicht geschrotete) Geflügelmischung ist bei einem Bestand von ca. 100 Stück Geflugel (95 Hühner und 5 Puten) auf dem Hof zum maximalen Alter von 3 Monaten "verdammt". Aber ich werds ja ohnehin mal mit "nur" 100kg Geflügelmischung probieren - testhalber sozusagen - denn die Wasservariante gefällt mir nicht (nehmen alle Tiere gleichmäßig Wasser, Hühner trinken gern aus Pfützen, etc). Das Öl brauch ich aber als Staubbinder und Ergänzer.

Brigitta
kommst Du bei den Mengen nicht besser dabei weg, wenn Du Dir die Aminosäuren einzeln bzw als "Vormischung" von einem Futtermittelhersteller besorgst? (Anstatt "aus der Zoo-Apotheke"?)




© huehner-info.de 2000-2017
Kontakt Impressum