Hier geht es zur Hühner-Info-Startseite
Startseite InhaltsverzeichnisSuchen Links ForumChatShops
 

Hitze

Katrin: Hitze können Hühner gar nicht gut vertragen. Wenn es so heiß ist, fressen sie weniger als sonst, dann geht auch die Legeleistung 'runter. Wichtig ist : immer frisches kühles Wasser zum Abkühlen, denn Hühner können nicht schwitzen.
Das Futter solltest Du anfeuchten, dann fressen sie es lieber und deshalb mehr davon. Dann legen sie auch besser. Wegen der Fütterung an sich gehen die Meinungen hier in der Gruppe etwas auseinander, es kommt auch darauf an, was für Hühner Du hast und was Du von Ihnen erwartest.

Hubertus
Meine Hühner haben auch unter der Schwüle zu leiden. Sie legen zur Zeit recht wenig Eier, gerade mal so 8 - 10 Stück am Tag. Deshalb beregnen wir wieder die Auslauffläche.
Im Hühnerhof sind viele Fliederbüsche, darunter verkriechen sie sich und machen Staubbäder. Flieder ist für einen Hühnerhof sehr gut geeignet, denn Hühner mögen die Knospen der Fliederbüsche überhaupt nicht. So bilden sich zeitig viele Blätter und geben den Hühnern Deckung vor der Sonne und vor allem auch bilden sie einen Sichtschutz gegen die Habichte.
Übrigens, zur Zeit füttern wir kein Brot mehr. Obwohl die Hühner das ja gerne fressen, so eingeweichtes. Aber durch Brot, speziell durch das Sauerteigbrot, bekommen die Hühner immer einen recht dünnen Schiß. Dadurch verlieren sie mehr Flüssigkeit und das ist zur Zeit nicht besonders gut. Da sind gekochte Nudeln oder Reis viel besser geeignet. Die Garnelen, wie Eckard sie füttert, sind natürlich Spitze.

Stefan
32 Grad im Schatten! Die Hühner sitzen unterm Hollunder und in meiner Brennesselplantage, dort ist es kühl. Die großen scheinen die Hitze besser zu vertragen als die Zwerge.
Zwischendurch stehen sie unterm Kirschbaum und warten, was runterfällt. Kirsche ist gut, Wurm ist gut, wurmige Kirsche ist ideal!

© huehner-info.de 2000-2017
Kontakt Impressum