Hier geht es zur Hühner-Info-Startseite
Startseite InhaltsverzeichnisSuchen Links ForumChat
 
Thema: Probleme und Krankheiten

Apatische Hühner

Mike 21.07.01
einige meiner gefiederten Freunde lassen ihre Federn herrunter hängen und hocken sich an einer Stelle einzelt hin und bleiben dort sehr lange, sie bewegen sich fast den ganzen Tag nicht! Die anderen Hühner lassen sie aber auch in ruhe und machen nichts! Sie sind jetzt ca.6 Wochen alt was soll ich tun?
Kann ich sie denn jetzt noch impfen oder so? Oder ist es schon zu spät. Ich will ja nicht das eine Seuche oder so ausbricht und alle sterben.

Katrin 21.07.01
Also bei Marek hast Du mehr Lähmungen, dH das Huhn will wohl laufen, aber einer der Flügel hängt herunter oder ein Bein ist beim Liegen nach hinten ausgestreckt. Außerdem sind sie mit 6 Wochen eigentlich zu jung dafür.
Wenn sie in dem Alter mit gesträubtem Gefieder herumsitzen, solltest Du eher an Coccidiose denken. Auch wenn sie keinen Durchfall haben. Siehst Du den, womöglich noch mit Blut vermengt (ZB wenn du sie auf eine Zeitung setzt), ist alles klar.
Nimm das Küken, was am kränkesten aussieht und geh damit zum Tierarzt. Möglichst heute noch zum Wochenenddienst. Montag können schon einige Tot sein.
Er wird Dir ein Mittel geben, was Du über das Trinkwasser geben kannst. Behandle damit alle Tiere, auch die gesund erscheinenden und reinige und desinfiziere gründlich den Stall. Frag den TA nach einem Desinfektionsmittel, was speziell gegen Coccidien wirkt, die meisten tun das nicht!

Siehe auch
Coccidien
Mareksche Krankheit


© huehner-info.de 2000-2017
Kontakt Impressum