Hier geht es zur Hühner-Info-Startseite
Startseite InhaltsverzeichnisSuchen Links ForumChat
 
Thema: Probleme und Krankheiten

Legeprobleme


Roland
habe erst seit ein paar wochen Hühner. Die legten auch bisher recht ok, aber seit dem es so heiß geworden ist (August) legen sie so gut keine Eier mehr. Habe 25 Legehennen. Wer kann mir da weiterhelfen, mach ich was verkehrt oder ist das normal ?

Siehe auch
Hitze

Katrin
Hitze können Hühner gar nicht gut vertragen. Wenn es so heiß ist, fressen sie weniger als sonst, dann geht auch die Legeleistung 'runter. Wichtig ist : immer frisches kühles Wasser zum Abkühlen, denn Hühner können nicht schwitzen. Das Futter solltest Du anfeuchten, dann fressen sie es lieber und deshalb mehr davon. Dann legen sie auch besser. Wegen der Fütterung an sich gehen die Meinungen hier in der Gruppe etwas auseinander, es kommt auch darauf an, was für Hühner Du hast und was Du von Ihnen erwartest.

Roland
Wasser ist immer reichlich vorhanden, hab mir bzw. den Hühnern
eine Automatische Tränke gebaut.
Zu den Hühnern:
5 braune Orpington´s
10 schwarze ?
6 weiße ?
4 weiße mit schwarzem Hals
die Erwartung ist eigentlich, das sie mehr als 2 Eier am Tag legen, bisher waren es immer um die 10 gewesen.
Zum Futter: gemalene Körnermischung, hab mir sagen lassen es soll besser sein, als es so zu geben. Und Auslauf haben Sie auch genug.

Eckard
Unsere Hühner legen auch weniger, wenn es so heiß ist. Am meisten Eier bekommst du im Frühling, wenn es langsam warm wird. Zum Herbst wird es meistens etwas weniger, weil auch noch die Mauser dazwischen kommt. Aber zwei Eier bei 25 Hühnern ist wirklich nicht viel. Hast du denn Legerassen oder eher Fleischrassen? Gibt es auch einen Hahn in deiner Herde und wie hälst du sie?
Unsere Hühner bekommen ganze Körner zu fressen, weil das meiner Meinung nach das Natürlichste ist. Aber das muß jeder für sich selber entscheiden.

Katrin
Also - wenn Du so Rassehühner hast und keine Hybriden, kannst Du wohl mit 10-15 Eiern am Tag rechnen normalerweise. Im Winter allerdings nur, wenn Du ihnen Licht gibst (ca 16 Std./Tag) und während der Mauser legen sie ja sowieso nicht.
Im Moment müßten sie aber und ich meine, Deine Fütterung ist nicht ganz ausgewogen, wenn Du ihnen außer Gras etc im Auslauf nur Körner gibst. Du müßtest dann noch Eiweiß dazutun, zB Garnelen, Fleischreste, Quark etc und Muschelschalen, damit die Eierschalen stabil bleiben. Jetzt im Sommer kannst Du das Mehl zB gut mit Milch quellen lassen, aber sie müssen es gefressen haben, ehe es sauer wird! Eingeweichtes altes Brot (ohne Schimmel), gekochte Nudeln oder Kartoffeln mit Milch sind auch gut. Die Körner würde ich an sonsten aber ganz lassen und im Auslauf verteilen, dann haben sie noch was zu tun. Mehl gibt man Hühnern vor allem, wenn sie ohne Auslauf gehalten werden, damit sie nicht aus Langeweile mit Federpicken anfangen, wenn sie zu schnell mit Fressen fertig sind.

Eckard
Wie Andrea schon geschrieben hat, legen unsere Hühner im Moment auch nicht so sehr viel. Es ist richtig, das man sehr viel über das Futter regeln kann, doch muss man dann das richtige zum richtigen Zeitpunkt füttern. Und das erfordert Erfahrung und Fingerspitzengefühl. Ich bin nicht soweit, aber ich möchte dahin kommen. Mein Großvater konnte aus reiner, kurzer Beobachtung sehen, ob und was der Herde fehlt. Ich wünsche mir, das ich das auch mal kann. Kommt Zeit, kommt Erfahrung!

Roland
hab Deinen Rat befolgt und das Futter umgestellt. Aber viel gebracht hat es nicht, habe zwar jetzt fast täglich 4 Eier in den Nestern, aber alles nur weiße, das heißt es sind nur 6 Hühner die im moment legen die anderen 19 genießen den Auslauf und lassen es sich gut gehen.
Gibt es keine kleinen "Tricks" mit denen man die Hühner wieder dazu bringt das sie legen ?

DJ
habe bei meinen Hennen jetzt das Legemehl abgesetzt und sie legen jetzt wie verrückt. Natürlich bekommen die Hühner jetzt nur noch Gras, Mehlwürmer, Regenwürmer und Wurstreste.

Katrin
Daß Deine Tiere ohne Mehl besser legen als mit, ist ja ulkig, aber ich würde sie niemals mit Wurst füttern, denn Hühner sind sehr empfindlich gegen Salz! Sie bekommen davon nassen Kot bis hin zu schwerem Durchfall und auf die Dauer machst Du damit ihre Nieren kaputt. Nimm doch lieber Garnelen oder Fleischreste, jedenfalls ohne Salz.

 

Stefan
wie beim Menschen ist die Ausgewogenheit der Nahrung der Hühner wichtig. Getreidemischungen, Insekten, Würmer, Schnecken, Garnelen (!), Grünzeug, Fallobst, Küchenabfälle, Brot etc. Meine Zwerghennen haben schon dem Kater eine noch lebende Maus abgejagt!

Eine andre Lösung des Rätsels hat indirekt Eckard angesprochen: Das Verlegen der Eier. Aus unerfindlichen Gründen tun das meine Zwerge zeitweise. Du denkst, du hast ein Legeproblem, dann findest du in irgendeinem Versteck ein reich bestücktes Osternest!
Nur meine Blausperber legen brav immer jede in ihr Nest.

Nachdem ich mich schon gewundert hatte, dass meine 2 Zwergholländer so wenig legen, weiss ich jetzt warum. In einer Schachtel in der Scheune habe ich ein Osternest mit 15 kleinen Eiern entdeckt!

Siehe auch
Warum legen meine Hühner so wenige Eier?


© huehner-info.de 2000-2017
Kontakt Impressum