Hier geht es zur Hühner-Info-Startseite
 
Startseite InhaltsverzeichnisSuchen Links ForumChatShops
 
Coq au Vin
Birnen-Eierlikör Torte
Dampfnudeln
Eierlikör
Eiermett
Fleisch: räuchern und beizen
Fleisch: reifen lassen
Hühnerfrikassée
Kürbis-Mandel-Eier
Möhrentorte
Pfannkuchen Berg und Tal
Soleier
Spätzle
Suppenhuhn
Tomaten-Eiersalat
Wein machen
 

Spätzle

Jochen

Hallo hungriges Hühnerland,
Auch wenn Spätzle meiner Meinung nach in der Kraichgauer Küche nix verloren haben schick ich Euch doch ein paar Rezepte zu diesem Thema zu.
Falls der Spätzlesteig mit Hilfe von Muskelkraft durch viele kleine Löcher gedrückt wird bist Du stolze/r Besitzer/in einer Spätzlespress'. Die Spätzlespress ist ein praktisches Gerät, das eine rechte württembergische Hausfrau nur im Geheimen benutzt. Männern und "Reigschmeckte" ist die Benutzung gestattet.

 

Die ultimativen Käs'spätzle

300 g Mehl
3 - 6 Eier
etwas Wasser (stellt mal nen viertel Liter bereit)
200 - 300 g Emmentaler (es darf auch mehr sein)
2 - 4 Zwiebeln
1 El Öl, 2 El Butter

Das Mehl in eine Schüssel schütten. Die Eier verquirlen und mit dem Wasser und Teelöffel Salz dazugeben. Alles zu einem festen Teig rühren. Die Konsistenz des Teiges darf nicht zu weich sein, gebt das Wasser also langsam und vorsichtig dazu! Eventuell noch Mehl dazugeben.

Den Teig zugedeckt 30 Minuten ruhen lassen. Den Emmentaler reiben. Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Einen Topf mit großem Durchmesser mit reichlich Wasser, 1 Eßlöffel Salz und dem Öl zum Kochen bringen.

Den Backofen auf 220, den Heißluffherd auf 200 C vorheizen.

Eine Auflaufform mit etwas Butter ausstreichen. Den Teig portionsweise durch das Spätzlesieb, den Spätzleshobel oder die Spätzlespress' in das Wasser drücken. Sobald die
Spätzle an die Oberfläche steigen, mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben und abtropfen lassen. Die Spätzle in die Auflaufform geben. Dabei jede Schicht mit Käse bestreuen. Die oberste Schicht sollte aus Käse bestehen.

Die Spätzle auf der mittleren Schiene des Ofens 10 Minuten überbacken. Inzwischen die Zwiebeln in der restlichen Butter goldbraun braten. Die Spätzle mit den Zwiebeln bestreut servieren.
Anmerkung: ich nehme immer reichlich Käse und Zwiebeln

 

Verheierte (Suppe mit Gemüse, Kartoffeln und Spätzle)

Verheierte = sich im Ehestand befindliche

500g Suppenfleisch,
Wurzelgemüse (Karotte, Lauch, Sellerie, Petersilienwurzel),
4 mittelgroße Kartoffeln,
Salz
für den Spätzleteig:
2 Suppenschöpfer Mehl,
3 Eier,
Salz ;

Suppenfleischund Wurzelgemüse in ca. 1,5 l Wasser kochen. Salzen. Ca. 20 Minuten vor Endeder Garzeit die geviertelten Kartoffeln zugeben und weich kochen.
Aus Mehl und Eiern sowieSalz einen Spätzleteig herstellen (eventuell ein wenig Wasser beigeben, fallsder Teig zu fest ist). Spätzle mit Teigschaber Spätzleshobel oder der Spätzlespress' in kochendesSalzwasser schaben. Wenn sie an der Oberfläche schwimmen, herausnehmen, kaltabschrecken und kurz vor dem Servieren zur Suppe geben. Das Fleisch in mundgerechte Würfel schneiden und ebenfalls in die Suppe geben.

Siehe auch Übersichtsseite Rezepte

Seite zuletzt aktualisiert am 05/03/03

© huehner-info.de 2000-2016
Kontakt Impressum