Hier geht es zur Hühner-Info-Startseite

Startseite Inhaltsverzeichnis Suchen Links Forum
 
Diese Seite ist von der
Schweizerischen Vereinigung für Vegetarismus (SVV)
Mit freundlicher Genehmigung von Renato Pichler

Schlachthof: Hühner


 

Käfighaltung der Hühner: In der Schweiz verboten.Viele Eier, die in der Schweiz konsumiert werden stammen dennoch aus solchen Käfighaltungen, da sie als Grundlage für die Lebensmittelindustrie dienen (Ei-Eiweiss, etc.) Kommen zum Beispiel in folgenden Produkten vor: Eierteigwaren, Kuchen, Kekse,...
Deklaration beachten!


Auf den Lastwagen geladene Hühner bereit für den Transport in den Schlachthof...
Bereits hier unterscheiden sich "glückliche" Freilandhühner kaum mehr von Batteriehühnern.


Beim verladen in diese Kisten brechen oft Flügel und Beine, doch der Konsument merkt davon nichts mehr. Die erstickten Tiere werden im Schlachthof aussortiert.


So endet jedes Hühnerleben in der Schweiz, unabhängig ob es ein"Freilandhuhn" war oder nicht. Die Hühner werden lebend an den Füssen aufgehängt und mit Elektroschock betäubt. Danach wird ihnen der Hals durchgeschnitten, damit sie verbluten. Da das Strombad nicht jedes Huhn genügend erreicht wird jedes Jahr bei 500 000 Hühner bei vollem Bewustsein der Hals aufgeschnitten.




Siehe auch
Artikel über Hühnerfabriken
Homepage der SVV

 

© huehner-info.de 2000-2011
Kontakt Impressum