Hier geht es zur Hühner-Info-Startseite  
Startseite InhaltsverzeichnisSuchen Links ForumChat
 

Kann man Hühner auf einem Balkon halten?

Mareike 04.11.01
Mein Problem ist folgendes : Ich würde mir sehr gerne Hühner zulegen, aber wohne dafür "etwas" ungünstig, nämlich in der 3. Etage. Aber ich habe einen recht großen Balkon. Wäre es nach eurer Einschätzung vertretbar, in einer ca. 3qm großen Voliere mit kleinem Stall darin 2 Holländische Zwerghennen (sind ja wirklich klein - ca.400g) zu halten ? Oder ist das eine total blödsinnige Idee ?

Katrin 04.11.01
Klar geht das, in Japan werden z.B. wegen der beengten Wohnverhältnisse Hühner und Tauben traditionell in der Wohnung oder auf Minibalkons gehalten. Ich hab auch schon Fotos von Mastenten in einer ägyptischen Wohnung gesehen. Kommt halt darauf an, wie abwechslungsreich und auch Huhn-gerecht Du die Voliere gestaltest. z.B. mit mehreren Etagen hast Du ja die nutzbare Fläche noch mal vergrößert. Aber .... Hühner machen viel Dreck und sind auch ohne Hahn nicht so ganz leise. Na ja, für die Nachbarn vielleicht erträglicher als ein Papagei und Meerschweinchen müssen auch ausgemistet werden ;o). Ich würde es an Deiner Stelle versuchen

Brigitta 05.11.01
frag aber vorsichtshalber noch mal Deinen Vermieter oder schau in Deinen Miet- oder Hausgemeinschaftsvertrag. Wenn Du nicht in einem "ländlichen Raum" wohnst, gehören Hühner (wie Tauben) u.U. nicht zu den "üblicherweise gehaltenen Haustieren" und zum Teil gibt es da recht eigenwillige Vorstellungen auch innerhalb von Stadtteilen.

Mareike 06.11.01
Das lässt ja hoffen. Ich hatte schon befürchtet, alle würden entsetzt "oh nein, dass wäre ja fast so eng wie in einer Legebatterie" schreien. Stimmt übrigens, mehrere Ebenen sind eine gute Idee, um den Platz maximal auszunutzen. Klar, mit den Nachbarn u. der Vermietern müsste ich das noch gründlich klären, um unangenehme Überraschungen zu verhindern. So richtig ländlich ist es bei uns nicht, eher eine Art kleines Industriegebiet, na ja, muss ich halt fragen.

Katrin 06.11.01
Sehr gut kommt es immer an, wenn man mal mit ein paar "selbstgelegten" Eiern (Zwerghuhneier als besonderer Delikatesse) bei den Nachbarn vorbeischaut. Oder die Kinder zum Gucken einlädt, die denn auch gern die Mütter mitbringen ( "ach, wie süüüß"). Damit hast Du schon jede Kritik im Keim erstickt. Zumal, wenn Du sowieso keinen Hahn halten willst.

Elisabeth 07.11.01
ich möchte nur einen Papageienhalter erleben, der sich so viele Gedanken machst wie du. Papageien sind genauso groß wie Zwerghühner, aber sehr viel intelligenter. Doch die werden häufig in kleinste Käfige gesteckt, und das auch noch allein!! Deine Hühner, die viel weniger Ansprüche stellen als Papageien, werden dagegen in einem Paradies (3m² und mehrere Ebenen) leben. Warum kommen eigentlich nicht mehr Leute auf die Idee Hühner zu halten?? Die können sogar so zahm werden, dass man sie auf der Schulter umhertragen kann. Und unterhalten kann man sich auch mit ihnen, in Hühnersprache: Gooock? ...Gock, gack.Ich finde deine Idee toll!!

© huehner-info.de 2000-2016
Kontakt Impressum