Hier geht es zur Hühner-Info-Startseite  
Startseite InhaltsverzeichnisSuchen Links ForumChat
 

Sandbad - Staubbad

Willi
welchen Sand nimmt man für das Sandbad (fein, grob, scharfkörnig......?). Ich werde diesen im Baustoffhandel besorgen müssen, oder...? Bisher baden sie im erdigen -jetzt oft feuchten- Naturboden.

Eckard
Als Sand für das Sandbad ist am besten Feinkörniger Sand. Der Sand muss ja richtig zwischen die Federn bis auf die Haut rutschen können. Nur dann ist ein Sandbad auch effektiv. Durch den Sand werden ja die kleinen Plagegeister der Hühner "herausgebadet". Wo du den Sand hernimmst, ist eigentlich egal. Bei mir ist Sandboden mit sehr feinem Sand, doch wenn es bei euch solchen Sand nicht gibt, dann besorge ihn von einem Baustoffhandel.

Stefan
Zum Sandbad: Baustellenbedingt habe ich meistens Sand verschiedener Körnung herumliegen. Die Hühner bevorzugen aber eindeutig ganz normale trockene Erde. Eigentlich heisst es ja auch "Staubbad".

Mona 10.08.01
Ein Nachbar hat mir geraten, in das Staubbad meiner Damen Kalk zu geben gegen Ungeziefer. Kennt sich jemand aus? Welchen Kalk nehme ich? Meine Hühner sind das schönste Hobby, das ich je gehabt habe.....

Adrian 10.08.01
meine Hühner baden in normaler Erde und bekommen keinen Kalk gegen die Ungeziefer und es geht ihnen auch gut !

Eckard 10.08.01
mit dem Kalk im Sandbad ist es nicht unbedingt notwendig, aber grundsätzlich schaden tut es auch nicht. In der Hühner-Liste schüttet auch keiner Kalk dazu. Wichtiger wäre es, die Wände des Stalles zu kalken. Das hilft effektiver als dem Sandbad Kalk zu zuführen.

Das Sandbad sollte aus sandigem staubigem Boden bestehen. Ich habe hier regelrechten Sandboden. Der ist ideal und hilft den Hühnern am besten sich des Ungeziefers zu entledigen. Wenn du solchen Boden nicht hast und auch nicht besorgen kannst, dann schaue mal bei einem Baustoffhändler vorbei oder bei einem Unternehmen für Erdarbeiten. Bei letzteren bekommst du den Sandboden eventuell sogar nur gegen einen kleinen Obolus (ein paar Eier), denn viel brauchst du ja nicht davon. Ein paar Eimer reichen.

© huehner-info.de 2000-2016
Kontakt Impressum