Hier geht es zur Hühner-Info-Startseite
Startseite InhaltsverzeichnisSuchen Links ForumChatShops
 

Woher kommt der Brutinstinkt?

Willi
03.03.02
Vor kurzem erzählte mir jemand, das Hennen die aus Brutapparaten stammen, keine Glucken werden könnten. Stimmt das?

SHierling
Hallo Willi,
Nein, so stimmt das nicht - die Eier/Küken "wissen" ja gar nicht, wo sie herumliegen, und was sich aus einem Ei entwickelt, ist lange vorher festgelegt.
Ob eine Henne irgendwann gluckt / Brutinstinkt hat, kommt im ganz wesentlichen auf die Rasse an, danach auch ein kleines bißchen auf die Haltung, auf's Licht und und und.
Ausgelöst wird die Brütigkeit dann von einem Hormon (Prolaktin).
Was zu solchen Geschichten führen kann, ist wohl eher, daß Küken aus Kunstbrut nicht von Anfang an die Chance haben, ihr NormalVerhalten von einer Glucke zu lernen, und in den meisten Fällen "Fehlgeprägt" sind, eben weil sie in den ersten 16 Stunden (Prägephase) keine oder die falsche "Bezugsperson" finden. Die auf Prägung beruhenden Verhaltensweisen machen aber nur einen Teil des natürlichen Spektrums aus, z.B. Partnerwahl kann bei einigen Vogelarten dazugehören, Brütigkeit aber nicht, die ist nicht "erlernt" oder "instinkt", sondern beruht - s.o. - auf Physiologie.

© huehner-info.de 2000-2016
Kontakt Impressum