Hier geht es zur Hühner-Info-Startseite
Startseite InhaltsverzeichnisSuchen Links Forum
 

Katzenfutter für Hühner?

Hans 14.12.01
bei mir lebt auch ein äußerst verwöhnter Kater, der nicht alles frisst, was ich ihm darbiete. Ist es schädlich für die Hühner, wenn ich ihnen das gebe, was der Kater nicht frisst? (also Fleisch in Dosen etc.). Wenn jemand eine Idee dazu hat, wäre es schön, sie mir mitzuteilen.

Brigitta 15.12.01
WICHTIG!!! Dran denken: die Fütterung solcher Sachen an Nutztiere ist verboten.
Ansonsten:
Nö, ist nicht schädlich, muss nur "passen".
Guck einfach auf die Packung, wenn's Tierfutter ist, steht immer drauf, wie viel Rohnährstoffe drin sind. Das meiste ist eh Wasser mit Gelatine und nur ein paar Vitamine als Konservierungsstoff, die kannst Du rechnerisch für Hennen vernachlässigen. Ich hab hier grade Katzen(Igel)futter ("Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse") mit 10% Rohprotein, bißchen bla und 82% "Feuchtigkeit". (Du mußt halt bedenken, das das Futter für Tiere ist, die im Vergleich zu Hennen "nichts" leisten außer herumhopsen. Nicht mehr wachsen, nicht mausern, und nicht Eierlegen.)
Läuft unter "Leckerli", schadet nix, nutzt auch nix, mußt nur aufpassen, daß sie es sich nicht reinhauen wie krank, und nix anderes mehr aufnehmen.
Wenn Du richtiges Fleisch hast, DAS ist was anderes. Ohne Salz, und dann so bis 20,25g/Tier/Tag (das ist ca Eßlöffel voll), das schafft richtig was weg in der Eiweißversorgung Ist gut, tut gut, schmeckt gut - AAAAAAAAAAABBBBBBER:
WICHTIG!!! Bei beiden Sachen dran denken: die Fütterung solcher Sachen an Nutztiere ist verboten.

Hans 16.12.01
ich weiß im Moment wirklich nicht, warum das verboten ist.
Oder hängt das mit Tiermehl etc. zusammen?

Brigitta 16.12.01
Das verfüttern von "tierischem Eiweiß" an Nutztiere ist im Zuge der BSE-Gesetzgebung verboten worden. Das gilt für alles außer Milch und Eiern - also auch Essensreste sind verboten, soweit sie Fleisch enthalten *anmerk*, keine Wurstreste, und natürlich auch kein Katzen- und Hundefutter.

Siehe auch
Warum kein tierisches Eiweiss für Hühner?
Übersichtsseite Futter




© huehner-info.de 2000-2017
Kontakt Impressum